Rosenheims Botschafterinnen am Südharz

+
Die Rosenart "Out of Rosenheim"

Rosenheim -  Im Europa-Rosarium, der weltgrößten  Rosensammlung , befinden sich unter den mehr als 60.000 Rosensträuchern  auch zwei Exemplare, die den Namen unserer Stadt  tragen.

Im Europa-Rosarium in Sangerhausen am Südharz, der weltgrößten Rosensammlung mit über 8300 Rosenarten und Sorten, befinden sich unter den mehr als 60 000 Rosensträuchern auch zwei Exemplare, die den Namen unserer Stadt tragen. 

1961 wurde eine Neuzüchtung des Rosenzucht-Unternehmens Wilhelm Kordes aus Schleswig-Holstein auf „Stadt Rosenheim“ getauft, 2010 präsentierte diese Firma zur Rosenheimer Landesgartenschau eine Neuzüchtung. 

Die OVB-Leser waren damals aufgerufen, Namensvorschläge einzureichen. Unter den über 1000 Vorschlägen wählte damals

die Jury den Namen „Out of Rosenheim“ aus. Beide Rosenheimer Schönheiten haben ihren Platz im Europa-Rosarium, wie unsere Fotos hier zeigen. Während „Out of Rosenheim“ sich Mitte Juli in voller Blüte zeigte, war die Blütenpracht bei der „Stadt Rosenheim“ bereits etwas erschöpft.

Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare