Ein Bus für die Rosenheimer Feuerwehr

Rosenheimer Feuerwehren bekommen Omnibus geschenkt
+
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Omnibus geschenkt

Rosenheim - Eine so "große" Spende bekommt die Freiwillige Feuerwehr selten. Sie besitzt jetzt einen echten Omnibus. Wie man mit dem großzügigen Geschenk zukünftig Leben retten will:

Ein Radfahrer gerät vor einen Linienbus, er stürzt und wird unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Feuerwehrleute der Rosenheimer Hauptfeuerwache heben den Bus mit einem Hebekissen an, sichern ihn mit Holzblöcken, holen den Mann unter dem Bus hervor und übergeben ihn dem Rettungsdienst.

Zum Glück ist das nur eine Übung, allerdings sehr praxisnah, wie ein Unfall erst vor wenigen Wochen in der Von-der-Tann-Straße gezeigt hat. Damals war eine Radfahrerin unter einem LKW eingeklemmt worden.

Dass die Rosenheimer Feuerwehr in Zukunft solche Rettungseinsätze auch mit einem großen Omnibus üben kann, verdankt sie dem Bus-Unternehmer Hans-Peter Lossinger aus Aisingerwies. Er hat der Feuerwehr einen seiner Busse geschenkt, der trotz einer Million Kilometer auf dem Tacho noch ein paar tausend Euro eingebracht hätte. „Ich war nie bei der Feuerwehr, möchte mich aber zumindest auf diesem Weg für die Allgemeinheit engagieren“, begründet Lossinger seinen Entschluss.

Mit dem Bus können in Zukunft die Aktiven aller Rosenheimer Feuerwehren verschiedene Szenarien üben, etwa die Rettung von Menschen unter oder aus dem Bus oder die effektive Brandbekämpfung. „Solche Großfahrzeuge hat man nicht oft zur Verfügung, wir können jetzt ständig damit üben“, freut sich Stadtbrandrat Hans Meyrl über die Spende. Und er schließt nicht aus, dass dieser Bus auch einmal eine wichtige Rolle bei einer größeren Übung zusammen mit dem Rettungsdienst und dem THW spielen könnte. „Ich kann mir vorstellen, dass wir ihn auch mal auf die Seite legen und dann gemeinsam ein großes Unfallszenario mit vielen Verletzten durchspielen“, so Meyrl.

Die erste Übung mit dem eingeklemmten Radfahrer jedenfalls war noch etwas kleiner angelegt. Hans-Peter Lossinger war dabei interessierter Beobachter und konnte sich davon überzeugen, dass sein Geschenk für die Rosenheimer Feuerwehr sinnvoll genutzt wird.

Übungsbus für Feuerwehr

Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder
Rosenheimer Feuerwehren bekommen Übungsbus geschenkt
Die Rosenheimer Feuerwehr kann zukünftig mit ihrem eigenen Bus Unfallszenarien proben. © Binder

Martin Binder (Feuerwehr Rosenheim)

Kommentare