Großes Maibaumfest der Trachtler

Rosenheim - Die Vorbereitungen auf das traditionelle Maibaumfest laufen auf Hochtouren. Die Rosenheimer Trachtenvereine haben sich ein tolles Programm dafür überlegt.

Anlässlich der 150-Jahr-Stadterhebung sind die Rosenheimer Trachtenvereine schon lange mit den Vorbereitungen für das Maibaumfest beschäftigt. Jetzt ist es bald soweit!

Am 3. Mai wird ab 11 Uhr ein großes Maibaumfest mit Schuhplattler und Volkstänzen sowie musikalischer Unterhaltung durch die Blasmusik „Am Wasen“ im Mangfallpark Süd stattfinden.

Mit den Rosenheimer Bierspezialitäten vom Auerbräu und Speisen vom Gasthof Höss aus Litzldorf, ist für die das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Nachdem der von einem Landwirt aus Westerndorf/Pang gestiftete Baum geschnitten und transportiert wurde, konnte zuletzt fleißig an der Fertigstellung gearbeitet werden. Es wurde geschepst und gehobelt, aber auch die Halterungen für die Tafeln mussten gefertigt, die Schilder entworfen, gemalt und ausgeschnitten werden. Dies wurde wieder mit der Unterstützung der Berufschule I und den Stadtwerken hervorragend gemeistert. Viele Arbeitsgänge und manche Treffen der Vereinsvertreter waren notwendig um den Maibaum zu gestalten, den Transport und das Fest zu organisieren. Dann wurde der Baum auch noch von der Jungbauernschaft Derndorf gestohlen. Die Auslöseverhandlungen waren hart und intensiv, doch der Baum wird pünktlich bis um 9.30 Uhr zum Start des Festzugs gebracht, der sich über Kufsteiner- und Brianconstraße zum ehemaligen Landesgartenschaugelände bewegen wird.

Gemeinsam stellen dann die mitwirkenden Trachtenvereine Rosenheim 1 Stamm, Alt Rosenheim, Innviertler Rosenheim und Kaltentaler Pang mit der Jungbauernschaft Derndorf und der Unterstützung von einigen Rosenheimer Firmen und Institutionen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim unter der Organisatorischen Leitung von Herbert Dasch, Ehrenvorstand von Alt Rosenheim, und Peter Feldschmidt, 1. Vorstand vom GTEV Rosenheim 1-Stamm, den Baum auf.

Pressemitteilung Auerbräu GmbH

Rubriklistenbild: © Auerbräu GmbH

Kommentare