Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rundgang durch den Riedergarten

+
Riedergarten

Rosenheim - Riedergarten ist bereit für die Landesgartenschau im Frühjahr 2010.

Ziel der Planer war es, den Südteil zu erweitern, klarer zu formen und die Bepflanzung hochwertiger zu gestalten. Dies geschah durch eine Vereinfachung des Wegenetzes und die Öffnung des Mühlbaches. Dadurch entstanden neue klare Anbindungen an den Ludwigsplatz und an das Amtsgericht. Die Beleuchtung und der Blick auf den Riedergarten von der Königsstraße aus wurden verbessert. In den Jahren 2002 bis 2004 wurde der Nordteil des Gartens mit Öffnung des Stadtbaches und Errichtung des Rosengarten einiges umgestaltet. Der angepflanze Apothekergarten auf der Süd Seite ist noch eine zusätzliche Ergänzung für die Landesgartenschau.

foto

Mit mehr als 1500 gesponserten Sträucher und Stauden der Fielmann AG kann der Riedergarten wieder neu aufblühen. „Der Baum ist Symbol des Lebens. Naturschutz eine Investition in unser aller Zukunft. Und der neugestaltete Riedergarten eine tolle Sache für die Landesgartenschau und in Rosenheim.“, so der Augenobtikermeister Stefan Kniewasser.