Partystimmung in Zauchensee

Fast 700 Galaxy-Hörer lassen es bei Snow and Fun "krachen"

+

Salzburger Land/Rosenheim - Das traditionelle "Snow and Fun" Ereignis von Radio Galaxy war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und sorgte trotz warmen Temperaturen für zahlreiche Besucher.

Im Salzburger Land war am vergangenen Wochenende Tauwetter angesagt - nicht nur wegen der fast frühlingshaften Sonne. Fast 700 Skiverrückte aus der Region sind wieder einmal dem Ruf von Radio Galaxy gefolgt und haben das Skiparadies Zauchensee in einen Hexenkessel verwandelt. Die Skifahrt des jungen Rosenheimer Senders ist mittlerweile schon Tradition.

Trotz des warmen Wetters konnten sich Skifahrer und Snowboarder vor allem am Vormittag über beste Schneeverhältnisse freuen. Egal ob klassischer „Wedler“ oder „Gaser“, alle stürzten sich auf die mehr als 100 Pistenkilometer. Am Mittag brannten bei vielen „Galaxianern“ schon ordentlich die Oberschenkel. Die Kraft war nicht mehr so ganz, der Hunger dafür umso mehr vorhanden. Also ging’s ab in eine der vielen Hütten und weil Petrus seit Jahren „Snow and Fun“-Fan ist, gab’s zu Germknödel und Skiwasser gleich noch eine doppelte Portion Sonnenschein oben drauf.

Dass diese Sonne den Schnee am Nachmittag ganz schön schwer hat werden lassen, war dann auch kein Problem. Auf den ersten Einkehrschwung folgte eben der zweite, als Vorbereitung auf die Radio Galaxy-Après-Ski-Party. Traditionell sorgte DJ KS mit seinem Mix aus Après-Ski Schlagern und „nur der besten neuen Musik“ für Stimmung nach Liftschluss. Die fleißigen Männer und Frauen an der Bar hatten einiges zu tun – in der Zauchensee-Arena waren mehr „Flügerl“ unterwegs als in jedem Michelangelo-Gemälde.

Skifahren und Feiern, das macht auch die härtesten „Galaxianer“ müde. Bei der Heimfahrt nach Rosenheim wurden deshalb bei manchen die Augen schwer. Spätestens beim Abschied auf der Loretowiese waren dann aber wieder alle auf den Beinen und alle waren sich einig: Radio Galaxy „Snow and Fun“ war auch 2016 wieder „Hammer“. Zum Schluss noch ein kleines Trostpflaster für alle, die heuer nicht dabei sein konnten: „Snow and Fun“ wird es ganz sicher auch im nächsten Jahr wieder geben!

Radio Charivari

Kommentare