Spontan zur Berufsberatung

Rosenheim - Wer kurzfristig und unverbindlich noch einen Termin für die Berufsberatung braucht, kann am 5. Januar wieder ins Arbeitsamt kommen.

Die Berufsberatung für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Rosenheim bietet ab Januar einmal im Monat und zwar immer am ersten Donnerstag, einen Beratungstag ohne Termin und ohne Anmeldung in der Hauptagentur, Wittelsbacherstr. 57, in Rosenheim an.


Der erste Sprechtag findet bereits in den Weihnachtsferien und zwar am 5. Januar von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Die BeraterInnen für akademische Berufe, Walburga Wagner, Dr. Hanne Wimmer-Hegner, Sibylle Reisch, Cornelia Müller und Franz Zähringer zu diesem Angebot. „Wir wissen, dass die jungen Leute, die auf ein Gymnasium oder auf eine berufliche Oberschule (FOS/BOS) gehen, oft Fragen zu ihrer Berufswahl und/oder die Wahl des Studiums beziehungsweise Studienplatzes haben. Diese Fragen wollen sie meistens ohne großen Aufwand, möglichst unbürokratisch und wann es gerade schulisch passt, geklärt haben. Diesem Wunsch kommen wir mit unserer offenen Sprechzeit gerne nach. Wir werden im Wechsel für die Schüler/innen da sein, das heißt am 5. Januar steht Walburga Wagner für Sie bereit.“

Die Jugendlichen, die von diesem Angebot Gebrauch machen, sollten sich vor dem Gespräch im BIZ oder beim Empfang ganz kurz anmelden.

Pressemeldung Arbeitsagentur

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare