Stadtverkehr

Zusätzliche Fahrten im Fasching - kostenlos!

Rosenheim - Am Unsinnigen Donnerstag und am Faschingsdienstag fährt der Nachtverkehr drei Stunden länger als normal! Zudem sind die Fahrten am Faschingsdienstag ab 14.30 Uhr kostenlos!

Unsinniger Donnerstag (27. Februar):

  • Letzte Abfahrt von NV1 Nord und NV3 Süd/Ost zusammen 0.40 Uhr ab Stadtmitte - I und -C
  • NV2 West zusätzlich 23.35, 0.05, 0.35, 1.05, 1.35 und 2.05 Uhr.
  • NV9 Kolbermoor ab Stadtmitte-D zusätzlich um 0.05, 1.05 und 2.05 Uhr (letzte Fahrt zusammen mit NV2). Die Abfahrtszeiten des NV2 und 9 entsprechen also denen vom Fr/Sa.

Rosenmontag (3. März):

  • Normaler, fahrplanmäßiger Verkehr.

Faschingsdienstag (4. März):

  • Der Busverkehr beginnt wie an jedem Diens­tag während der Schulferien in der Früh um 5 Uhr. Die Linien 1 bis 12 enden nach Geschäftsschluss gegen 14.30 Uhr (wie Sa).
  • Der Nachtverkehr schließt dann (wie samstags) um 14.35 Uhr lückenlos an und fährt bis 1 Uhr Früh. Die RoVG übernimmt für Sie das Fahr­geld! Also freie Fahrt ab 14.30 Uhr - dem bunten Faschings­treiben steht mit einer sicheren Rückfahrt im Nachtverkehr also nichts entgegen. Nach der Beerdigung des Faschings um Mitternacht kommen also alle noch bequem nach Hause.
  • Bei der jeweils letzten Fahrt werden die Linien zusammengefasst. So fährt ein Bus die die letzte Abfahrt 0.40 Uhr ab Haltestelle I/B das Gebiet von NV1 Nord/Ost + NV3 Ost/Süd und 0.35 Uhr ab Stadtmitte-A mit NV2 + NV9 den Rosenheimer Süden/Westen und Kolbermoor.
  • Das TicketZentrum, die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um den ÖPNV, direkt an der zentralen Bushaltestelle in der Stadt­mitte, schließt am Faschingsdienstag um 14 Uhr.

Pressemitteilung Stadtverkehr Rosenheim GmbH

Rubriklistenbild: © re

Kommentare