Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ursache offenbar bekannt

Nach Stromausfall in Rosenheim: Viele Ampeln zwischenzeitlich ausgefallen

Die Ampel in der Rathausstraße hat ihr Licht zurück
+
Die Ampel in der Rathausstraße hat ihr Licht zurück

Nach einem flächendeckenden Stromausfall in Rosenheim herrschte auf den Straßen des Stadtgebietes Chaos. Um kurz nach 13 Uhr kam es offenbar bei Wartungsarbeiten zu einem technischen Defekt. Zwei Drittel aller Haushalte waren wohl betroffen, insbesondere der innenstädtische Bereich.

Update, 15.35 Uhr - Ampeln haben ihr Licht zurück

Viele der Ampeln, die zwischenzeitlich ausgefallen waren, haben mittlerweile ihr Licht zurück. Dies gilt beispielsweise für die Ampelanlagen zwischen Rathaus- und Münchener Straße und zwischen Rathaus- und Samerstraße.

Update, 14.45 Uhr - Ampel funktionieren noch immer nicht

Ähnlich wie die Ampel zwischen Rathausstraße und Münchner Straße, funktioniert auch die nur wenige hundert Meter weiter gelegene Ampelanlage zwischen der Samerstraße und der Rathausstraße nicht. Das versagen der Lichtzeichenanlagen hängt mit dem vorausgegangenen Stromausfall zusammen. Warum einige Ampeln funktionieren und andere nicht ist derzeit allerdings unklar.

Die Ampeln zwischen Münchener Straße und Rathausstraße leuchten nicht.

Update, 14.33 Uhr - Pressemitteilung der Stadtwerke

Mitteilung im Wortlaut

Am Dienstag (14. September) kam es um 13:02 Uhr bei Wartungsarbeiten am vorgelagerten Stromnetz in Zusammenarbeit mit der Bayernwerk Netz GmbH zu einem Stromausfall auf der 110 kV-Ebene. Dabei hat eine Sicherheitseinstellung ausgelöst und zwei Leistungsschalter abgeschaltet. Betroffen war die gesamte Rosenheimer Innenstadt sowie der nördliche und der südöstliche Stadtbereich.  

Bereits nach acht Minuten konnten um 13.10 Uhr wieder alle Kunden wieder versorgt werden. Die genaue Schadensursache wird aktuell noch geprüft. Personen kamen bei diesem Ausfall nicht zu Schaden. 

Pressemitteilung der Stadtwerke Rosenheim

Update, 14.05 Uhr - Lage auf Straßen scheint sich zu entspannen

Die Situation auf den Straßen in Rosenheim scheint sich zu entspannen. Nach dem flächendeckenden Stromausfall konnten fast alle Ampelanlagen wieder hochgefahren werden. Die Ampelanlage in der Fußgängerzone/Rathausstraße funktioniert allerdings weiterhin nicht.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, vorsichtig und umsichtig zu fahren.

Update, 13.54 Uhr - Technische Störung bei Wartungsarbeiten

Wie Götz Brühl, Geschäftsführer der Stadtwerke Rosenheim, auf Anfrage von rosenheim24.de berichtet, wurden von den Stadtwerken Rosenheim in Zusammenarbeit mit den Bayernwerken Wartungsarbeiten an einer Übergabestelle zum vorgelagerten Netz durchgeführt. Dabei kam es zu einem Störungsfall.

In Folge löste der Leistungsschalter aus, sodass es zu einem großflächigen Stromausfall im Rosenheimer Stadtgebiet kam. Zwei Drittel aller Haushalte waren betroffen, insbesondere der innenstädtische Bereich. Der Stromausfall dauerte circa acht Minuten. Inzwischen ist die Störung aber wieder behoben, wie Brühl berichtet.

Dass es im Zuge der Wartungsarbeiten zu weiteren Störungen kommt, sei aus seiner Sicht „unwahrscheinlich” - ohne dies seien solche Vorfälle äußerst selten. Personen seien keine zu Schaden gekommen, es habe sich um eine rein technische Komplikation gehandelt.

Erstmeldung:

Die Ursache für den flächendeckenden Stromausfall ist derzeit noch unklar. Fakt ist, dass viele Ampelanlagen im Stadtgebiet ausgefallen sind. Speziell im Bereich Rathhaus-, Prinzregenten- und Samerstraße herrscht noch Verkehrschaos. Auch an den Kreuzungen Ebersberger-Kaiserstraße und Briancon-Innsbrucker Straße fielen die Ampelanlagen für mehrere Minuten aus.

*Weitere Informationen und Bilder folgen*

Kommentare