Von Studenten für Studenten: "IKoRO"

Rosenheim - Unter dem Motto „Deine Messe – Deine Welt – Deine Zukunft“ findet am 10. Mai 2010 bereits zum 16. Mal die studentische „Industrie- und Kontaktmesse“ auf dem Gelände der Hochschule Rosenheim statt.

Hier präsentieren sich 80 Aussteller, namhafte Firmen aus der Region mit zahlreichen Informationen und Fachvorträgen zu den Themen Jobperspektive und Berufseinstieg. Die Eröffnung ist um 9 Uhr mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Heinrich Köster, Präsident der Hochschule Rosenheim. Ende der Veranstaltung ist voraussichtlich 16 Uhr. International agierende Firmen wie Krauss Maffei, HOMAG AG oder Marc’O Polo und 77 weitere Unternehmen aus den Bereichen Versicherung, Automobil, Software, Holztechnik und Dienstleistung stellen sich vor. Neben interessanten Fachvorträgen zu den Themen Jobperspektiven, Einstiegsmöglichkeiten in den Beruf und Bewerbertrainings, Angeboten eines Bewerbungsmappenchecks und ersten Vorstellungsgesprächen direkt vor Ort bietet sich vor allem Studierenden die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch: Wer sich informieren möchte über Praktika, Diplomarbeit oder Jobaussichten, erhält hier Informationen aus erster Hand.

Auf dem Programm stehen außerdem ein spannendes Aktionsspiel und ab 16.45 Uhr eine After-Messe-Party im Café Sinnlos mit original-bayerischer Brotzeit. Organisiert wird die IKoRo an der Hochschule Rosenheim jedes Jahr von einem studentischen Projektteam aller Fakultäten, mit dem Ziel, Studierende und Firmen in der Region miteinander zu vernetzen. Hauptsponsoren sind Danto GmbH, Brückner Group, paricon, Krones, EADS. Weiter Informationen zum gesamten Veranstaltungsprogramm der IKoRO und einer detaillierten Liste aller Aussteller gibt es unter www.ikoro.de

Pressemitteilung HS Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare