Janka M. blickt IHNEN ins Gesicht

Rosenheim - Überall in der Stadt sind derzeit Plakate von der Vermissten Janka M. zu sehen. Seit anfang November ist sie verschwunden. Doch weshalb dieser Schritt jetzt?

Das Gesicht von Janka M. blickt derzeit von zahlreichen Plakaten in der ganzen Stadt in die Augen der Rosenheimer. Bereits seit dem 7. November wird die 46-jährige Rosenheimerin jetzt schon vermisst. Die Polizei ging zum ersten Mal am 20. November 2012 mit einer Pressemitteilung und einem Lichtbild der Frau an die Öffentlichkeit. "Wir haben allerdings dadurch nur einen Hinweis bekommen, dass die Frau in Kolbermoor gesehen wurde. Diese Meldung hat sich aber bislang nicht bestätigt", so Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

Die Kripo hat am 3. Dezember nun den Fall übernommen. Bei der Suche nach einer Vermissten Person sei dieser Schritt aber normal, erklärte Sonntag weiter. Und seit dem 21. Dezember hängen nun in ganz Rosenheim und Kolbermoor die Plakate der Vermissten Janka M.. Doch wieso gerade jetzt dieser Schritt? Sonntag: "Der Sachbearbeiter hat sich für diesen Weg entschieden, um einfach nochmal die Öffentlichkeit auf den Fall aufmerksam zu machen." Doch bislang leider ohne Erfolg: Es gibt keine Spur und auch kein Lebenszeichen von der 46-Jährigen. Die Polizei gibt trotzdem nicht auf. "Wir suchen so lange, bis wir die Person gefunden haben. Aber je länger es dauert, umso geringer ist die Chance, dass man sie wohlbehalten wiederfindet."

Die Vermisstenanzeige

Janka M. ist etwa 160 cm groß. Sie ist schlank und hat rotblondes, schulterlanges Haar mit Mittelscheitel. Die Rosenheimerin trägt eine Brille und führt vermutlich eine schwarze Lederhandtasche mit einem „Guns N Roses“ Sticker mit sich. Sie spricht deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben? Sachdienliche Hinweise bitte unter der Telefonnummer 08031/200-2200 an die Polizeiinspektion Rosenheim.

ps/red

Rubriklistenbild: © mb

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT