Tante Klara sorgt für Stimmung

+
Erbtanten wollen verwöhnt werden: Tante Klara (Renate Gantner), umgarnt von den Neffen Walter (Frank Kefer, links) und Fritz (Martin Wollny).

Rosenheim - So eine Erbtante kann das Familienleben schon ganz schön durcheinanderbringen. Vor allem, wenn man die Tante als Pflegefall für immer und ewig im Altersheim sieht, sich das Erbe schon zu Lebzeiten aufteilt und dann plötzlich die liebe Verwandte quietschfidel mit Koffer und Wellensittich vor der Türe steht.

Besonders hart trifft es in dem munteren Herbststück der Heimatbühne Rosenheim "Alles Klara" Margit Wimmer (Sandra Kracher-Wollny), die im Rahmen einer Selbstverwirklichungsphase das Häuschen der Tante Klara (faszinierend: Renate Gantner) komplett umbauen will.

Frei nach dem Motto "Jetzt leben! Jetzt genießen!" quält sie ihren völlig überforderten Gatten Fritz (Martin Wollny), der nicht nur Möbel schleppen muss, sondern auch von Tante Klara eine Hypothek für die hochtrabenden Renovierungspläne erbetteln soll. Auf ein paar Taler hofft auch der spitzfindige Walter Wimmer (Frank Kefer), Klaras zweiter Neffe, der schon mal die Möbel und Gemälde der Tante verscherbeln will. Um das zu verhindern hecken Großnichte Sandra (Monika Gantner) und die spitzfindige Klara einen abenteuerlichen Plan aus. Bei dessen Verwirklichung soll der alternde Schauspieler Eugen (Manfred Knapek) helfen, doch der purzelt von einem Missgeschick ins nächste und sorgt für reichlich Verwirrung.

Welche Rolle in der spritzig und unterhaltsam von Martina Klimm inszenierten Komödie von Rolf Bechtel der junge Theo Kasparius (gelungenes Debüt von Florian Heusel), der scheinbare Detektiv Kaspar (Bernhard Materne) und die verliebte Antiquitätenhändlerin Angelika (Andrea Schmid) spielen, ist noch bis 24. Oktober jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr in der Gaststätte "Freie Turnerschaft" an der Klepperstraße zu erfahren. Karten gibt es im Vorverkauf bei Gold An- und Verkauf in der Adlzreiterstraße 5, Telefon 380826 oder an der Abendkasse ab 19 Uhr.

csi/Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT