27 Tonnen schwere Brücke eingehoben

+

Rosenheim - Viele Schaulustige beobachteten gestern Nachmittag von der Mangfallbrücke, wie die etwa 40 Meter lange und 27 Tonnen schwere Fußgänger und Radfahrerbrücke über die Kaltenmündung eingehoben wurde.

"Diese ermöglicht den Bewohnern in Oberwöhr und der Aisingerwies ab Ende August eine schnellere Anbindung in Richtung Freibad und Stadtmitte", verspricht Hans-Joachim Stein, Leiter des Tiefbauamtes, kürzere Wege. Bis zur Verkehrsfreigabe sind laut Stein noch Geländer an-, Brückenbelag aufzubringen und die Übergangskonstruktionen zum Dammweg zu installieren. Mit dem 500 000 Euro teuren Bauwerk werde die Forderung nach besseren Wegeverbindungen umgesetzt - der Damm ist bald durchgängig begehbar.


Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare