Traditionelles Neujahrsschießen der Böllerschützen

Happinger Böllerschützen am 200. Gründungsjubiläum der Krieger- und Soldatenkameradschaft Pfaffenhofen am Inn
+
Happinger Böllerschützen am 200. Gründungsjubiläum der Krieger- und Soldatenkameradschaft Pfaffenhofen am Inn

Rosenheim - Auch dieses Jahr laden die Happinger Böllerschützen wieder zum traditionellen Neujahrsschießen ein. Wo und wann erfahren Sie hier:

Am 1. Januar um 14 Uhr werden auf der Wiese gegenüber dem Happinger Hof die Böller abgefeuert. Anschließend wird bei festlicher Musik Glühwein, Punsch, feines Schmalzgebäck und auch das ein- oder andere Bier und Schnapserl genossen.

Die Tradition des Böllerschießens geht bis ins 14./15. Jahrhundert zurück. Es wurde zu feierlichen Anlässen, Begrüßung bei Adelsbesuchen oder auch zur Informationsübermittlung verwendet. Heutzutage wird an Schützenfesten, Feiertagen wie Sonnwend, Heilig Abend oder Neujahr geschossen, sowie auch am Volkstrauertag und bei Beerdigungen.

Die Happinger Böllerschützen feiern 2015 ihr 10-jähriges Gründungsjubiläum.

Kommentare