Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

65.000 Euro Sachschaden in Rosenheim

Unfall in der Miesbacher Straße: Rohrdorfer (30) schwer verletzt in Klinikum eingeliefert

Drei Autos sind an einem Unfall auf der Miesbacher Straße beteiligt.
+
Drei Autos sind an einem Unfall auf der Miesbacher Straße beteiligt.

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag (14. Oktober) in der Miesbacher Straße in Rosenheim. Drei Fahrzeuge waren dabei beteiligt. Der Feierabendverkehr war zeitweise erheblich beeinträchtigt.

Update, 16.10, 10.20 Uhr - Pressebericht der Polizei Rosenheim

Pressemitteilung im Wortlaut:

Zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, einem Schwerverletzten, zwei Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von rund 65.000 Euro, kam es am 14. Oktober, gegen 15.45 Uhr, in der Miesbacher Straße.

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Rohrdorf erkannte zu spät, dass vor ihm ein 30-jähriger Raublinger sowie ein 30-jähriger Autofahrer aus Jülich aufgrund stockenden Verkehrs anhalten mussten. Der Rohrdorfer fuhr auf den Pkw des Raublingers ungebremst auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dessen Pkw, wiederum auf das vor ihm anhaltende Auto des Jülichers geschleudert.

Durch den Aufprall wurde der Raublinger mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Lebensgefahr besteht nach medizinischer Auskunft aber nicht. Der 28-jährige Unfallverursacher sowie der 30-jährige Jühlicher wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst zur weiteren ambulanten Behandlung versorgt werden.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen und Stauungen im Berufsverkehrs. Gegen den Unfallverursacher aus Rosenheim wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rosenheim, Miesbacher Straße, 14.10.2022, 16.45 Uhr

Rund eine Stunde später kam es kurz vor der Panoramakreuzung zu einem anderen Auffahrunfall. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Kolbermoor erkannte zu spät, dass vor ihm ein anderer Pkw-Fahrer ein Bremsmanöver einleitete. Der Kolbermoorer fuhr auf den Pkw, gelenkt von einer 70-jährigen Rosenheimerin, auf.

Die Beifahrerin der Rosenheimerin, eine 56-jährige aus dem Stadtgebiet, wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste vor Ort nicht weiter medizinisch behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen den 19-Jährigen eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Update, 17.45 Uhr - Verkehrslage entspannt sich

Mit Stand 17.45 Uhr hat sich die Verkehrslage rund um die Panoramakreuzung wieder entspannt. Auch das Verkehrsportal bayerninfo meldet derzeit keine Verzögerung mehr. Zur Unfallursache ist derzeit noch nichts genaueres bekannt. Im Laufe des Wochenendes soll eine Pressemitteilung der Polizei weitere Details offenbaren. Zunächst hieß es, der Unfall habe sich in von der Panoramakreuzung kommend ereignet, dies stellte sich allerdings als nicht korrekt heraus. Der Zusammenstoß passierte auf der Fahrspur in Fahrtrichtung der Panoramakreuzung.

Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße

Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße
Auffahrunfall auf der Miesbacher Straße  © jre

Erstmeldung

Rosenheim - Am Freitagnachmittag (14. Oktober) kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Unfall in der Miesbacher Straße in Rosenheim. Laut ersten Informationen von der Unfallstelle waren drei Fahrzeuge an dem Zusammenstoß beteiligt. Es sollen drei Personen verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Der Unfall zieht erhebliche Einschränkungen im Feierabendverkehr nach sich. Der Verkehr wird derzeit (Stand: 16.45 Uhr) wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, dadurch ist mit einiger Wartezeit zu rechnen. Es wird empfohlen, die Miesbacher Straße zu umfahren. Die Unfallstelle liegt zwischen Panoramakreuzung und Ziegelberg, von der Panoramakreuzung kommend.

Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.

nt/aic

Kommentare