Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Vermissten (56) im Bereich Großkarolinenfeld angetroffen

Ein 56-jähriger Mann aus Rosenheim wurde seit Mittwochmittag (27. April) vermisst. Er konnte am Donnerstagnachmittag aufgefunden werden.

Update, 29. April - Polizei zieht Vermisstenfahndung zurück

Wie die Rosenheimer Polizei mitteilt, konnte die vermisste Person am Donnerstagnachmittag (28. April) im Bereich Großkarolinenfeld angetroffen werden.

Erstmeldung vom 28. April

Vermisst wird seit Mittwoch (27. April) gegen 13 Uhr, der 56-jährige Herr S. aus Rosenheim. Er wurde zuletzt gesehen im Bereich der Eidstraße in Rosenheim. Herr Suhrer hält sich gelegentlich im Bereich des Rosenheimer Bahnhofes auf.

So wird Herr Suhrer beschrieben: Da Herr S. wieder aufgefunden werden konnte, wurde die Beschreibung von der Redaktion entfernt              

Wer hat den Vermissten nach dem 27. April gesehen oder mit ihm Kontakt gehabt? Hinweise bitte an die Polizei Rosenheim unter Tel. 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

mh/Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Polizei/dpa/Montage