Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann tot aufgefunden

Vermisstensuche in Rosenheim nimmt tragisches Ende

Seit Samstagmorgen (25. September) wurde ein 57-jähriger Mann aus Rosenheim vermisst. Nun wurde der Mann tot aufgefunden.

Update, 14.57 Uhr - Vermisstensuche in Rosenheim nimmt tragisches Ende

Wie die Polizeiinspektion Rosenheim am Sonntagnachmittag mitteilt, wurde der Vermisste im Gemeindebereich Raubling tot aufgefunden. Die Untersuchungen zur genauen Todesursache werden vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim geführt. Hinweise auf Fremdverschulden liegen allerdings nicht vor.
 

Erstmeldung:

Rosenheim - Der Mann soll zuletzt an seiner Wohnanschrift im Bereich Rosenheim gesehen worden sein. Genaue Adressen, die der Vermisste besucht haben könnte, sind laut Polizei derzeit nicht bekannt. Einen Aufenthalt in den Bergen könne man nicht ausschließen.

Die Beschreibung des Verstorbenen wurde entfernt

Wer hat den Vermissten nach dem 25. September gesehen oder mit ihm Kontakt gehabt? Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

fgr/Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild