Wertstoffsammlung

Rosenheim - Die Weiterentwicklung der Sammel- und Sortiersysteme der „Duales System Deutschland GmbH“ macht es möglich, alle sogenannten Leichtstoffverpackungen, das heißt Dosen, Flüssigkeitskartons (früher Tetrapacks) und Verpackungen aus Kunststoff gemischt zu sammeln.

Die dazu notwendigen Container werden derzeit umgestaltet und wie im Bild neu beschriftet.

Während der Umstellungsphase kann es vorkommen, dass noch Container mit alten Beschriftungen aufgestellt sind. Es ist selbstverständlich jetzt schon möglich, diese Container mit der Mischfraktion „Dosen, Flüssigkeitskartons (früher Tetrapacks) und Verpackungen aus Kunststoffen zu befüllen. Die einzelnen Wertstoffe müssen den sogenannten „grünen Punkt“ tragen.

Fragen zur Systemumstellung beantworten die Stadtwerke unter der Telefonnummer 36-2392. Auskünfte zur künftigen Gemischsammlung der Leichtstofffraktion gibt das Umweltamt unter der Telefonnummer 36-1864 (Frau Gall) oder 36-1861 (Geschäftszimmer).

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT