Wohnhaus nach Bauarbeiten stark beschädigt

Stahlträger bewahren Haus vor Zusammenbruch

Schäden, die bereits von Außen zu sehen sind!
+
Schäden, die bereits von Außen zu sehen sind!

Rosenheim - Nach den Abrissarbeiten auf dem Nachbargrundstück entstanden am Haus von Hans Strasser schwere Schäden. Seither ist das Gebäude durch mehrere Stahlträger fixiert.

Im Februar wurden die Gebäude in der ehemaligen Heilig-Geist-Straße 23 in Rosenheim abgerissen. Im Zuge der Bauarbeiten auf dem Grundstück wurden sogenannte Spundwände zur Sicherung der Baugrube in den Boden getrieben. Die damit verbundenen Vibrationen im Boden verursachten jedoch schwere Schäden am Eigentum des Nachbarn, Hans Strasser.

"Die Schäden konnte man direkt sehen", erklärt der Besitzer des Mehrfamilienhauses. An der Fassade entstanden Risse, Fenster und Türen in den Mietwohnungen mussten provisorisch abgeschliffen werden, damit sie überhaupt wieder schließen konnten, berichtet Strasser. Aufgrund der Lösung mit den Stahlträger bestehe aber keine Einsturzgefahr für das Haus. Ein eigens dafür engagierter Statiker kam nach einer Überprüfung zu diesem Schluß. Die Wohnungen werden auch seither wieder bewohnt.

Bilder von den Schäden am Wohnhaus

Von Stahlträgern zusammengehalten

Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade.
Schäden an der Fassade: Die Stahlträger halten das Wohnhaus in der Heilig-Geist-Straße gerade. © sl

Die kleine Bar im Erdgeschoß des Wohnhauses konnte bereits nach zwei Tagen Reparatur wieder für seine Besucher geöffnet werden. Für den Rest des Hauses müsse ein ausführlicher Sanierungsplan, unter Anderem für den gesamten Putz, das Mauerwerk und die Bäder, erstellt werden. Die Kosten für die anfallenden Arbeiten werde die betroffene Baufirma auf jeden Fall übernehmen, so Strasser. 

"Erst wenn der Keller im Neubau nebenan steht, können die Reperaturen am Haus beginnen", so Hans Strasser. Dazu soll es laut Aussage der Baufirma jedoch erst im Herbst kommen. Ein aktuelles Schadensgutachten habe der Hausbesitzer noch nicht in Auftrag gegeben. Wenn die Spundwände nach den Kellerbauarbeiten schließlich wieder entfernt werden, rechne Strasser mit neuen Schäden an seinem Haus.  

Kommentare