Mit Kupfadache in die Sommerferien

Konzerte am Happinger See und Chiemsee

+

Rosenheim - “Da wirst gleich ins kalte Wasser gschmissen!” meint Sabine, Frontfrau der Band Kupfadache zu Michaela, der neuen Bassistin der Combo. Gemeint sind die anstehenden Konzerte. Pünktlich zum Start in die Sommerferien geht Kupfadache auf kleine Seentour.

Am 1. August liefert ihr eigenwillige aber eingängige Sound ab 20 Uhr das Vorprogramm zur Vorpremiere des neuen Eberhofer-Kultkrimis Grießnockerlaffäre – ein Kinoevent im großen Festzelt in Atzing bei Prien am Chiemsee. Und schon wenige Tage später, am 6. August sind die vier Frauen und der eine Herr ab 18 Uhr in Gstadt im Rahmen des BAZart – Kultursommers zu hören. In malerisch schöner Kulisse gibts bayerische Texte mit Tiefgang, gesungen von drei kraftvollen Frauenstimmen und ungewöhnlich instrumentiert mit Gitarren, Kontrabass, Zither und Flügelhorn zu hören.

“Aber davor steign ma gmiatlich ei!” - so der Plan der Band. Und so gibts einen kurzfristigen Auftritt am Happinger See Kiosk am Sonntag 30. Juli ab 20 Uhr. “Damit de Sommerferien glei guad ofangan – See und Kupfadache – des basst!” meint die Band augenzwinkernd.

Aktuelle Infos finden sie unter www.kupfadache.de

Kupfadache

Kommentare