Winhart: "Wir wollen Verantwortung tragen für dieses Land"

André Poggenburg (AfD) begeistert Kolbermoor

Foto der Veranstaltung (v.l.n.r. Winhart, Bergmüller, Poggenburg)
+
Foto der Veranstaltung (v.l.n.r. Winhart, Bergmüller, Poggenburg)

Kolbermoor - Der erfolgreichste Wahlkämpfer bei Landtagswahlen kam als Gast zum AfD Kreisverband Rosenheim: André Poggenburg. Am vergangenen Mittwoch kam der Fraktionsvorsitzende der AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt nach Kolbermoor zu den zahlreichen Besuchern in den Mareissaal nach Kolbermoor. Der Anteil der Nichtparteimitglieder war auf der Veranstaltung besonders hoch, was AfD-Kreisvorsitzenden Franz Bergmüller besonders freute.

„ Wir schaffen es mit unseren Veranstaltungen und Themen die die Leute wieder für Politik zu begeistern, das schaffen die anderen – CSU, SPD und Grüne – in der Form nicht mehr!“, so Bergmüller. Andreas Winhart, Bundestagskandidat der AfD Rosenheim, ging auf die skandalöse Zusammenarbeit der Rosenheimer CSU mit der linksextremistischen „infogruppe Rosenheim“ und nannte einige regionale Ziele der AfD, wie ein Bürgerbegehren über die Trassenführung des Brenner-Basistunnel-Zulaufes und die Schaffung von mehr Sicherheit auch vor Ort.

André Poggenburg sprach in seiner Rede über die Themen Islam und Patriotismus. Oftmals wurde er vom Applaus der Veranstaltungsbesucher unterbrochen. Vor allem Poggenburgs sachlicher Vortragsstil fand bei den Zuhörern Anklang. In der anschließenden Diskussion stellten sich Bergmüller, Winhart und Poggenburg den zahlreichen Fragen aus dem Publikum. Poggenburg ging dabei auch gleich Anfangs auf das „Deutschland“-Zitat ein, welches auch Chatprotokollen „geleakt“ wurde und in den vergangenen Wochen für Aufmerksamkeit sorgte. Einen Einblick in die Veranstaltung gewährt die AfD auf ihrem YouTube-Kanal unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=nFLdeBy7oz0

AfD Kreisverband Rosenheim

Kommentare