Sparda Bank hilft autistischen Menschen

Großzügige Hilfe für den Autismus-Verein Rosenheim

+
Salome Küppers vom Autismus Rosenheim e.V. freut sich über die Spende des Gewinn-Sparvereins der Sparda Bank München. Neben ihr: der stellvertretende Geschäftsstellen-Leiter der Sparda Bank in Wasserburg, Martin Rösler.

Rosenheim - Großzügige Hilfe für den Autismus-Verein Rosenheim: Die Sparda Bank in Wasserburg unterstützt den noch jungen Verein, der sich um die Belange und Rechte von autistischen Menschen in der Region kümmert, mit einer Spende von 2000 Euro.

„Mit dieser großherzigen Spende wollen wir vor allem unser aktuell größtes Projekt, das Pubertätstraining für junge Autistinnen und Autisten, fördern.“, sagte Vereinsvorsitzende Salome Küppers bei der Scheckübergabe durch den stellvertretenden Geschäftsstellen-Leiter der Sparda Bank, Martin Rösler.

Das Geld stammt vom Gewinn-Sparverein der Sparda Bank München. Dessen Einnahmen gehen an gemeinnützige Projekte aus Bildung, Umwelt und soziale Einrichtungen.

Weitere Informationen zur Arbeit des Autismus Rosenheim e.V. erhalten Sie unter www.autismus-rosenheim.de.

PM Autismus Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT