Ein Höhepunkt der Blasmusik

Vorverkauf für Wohltätigkeitkonzert des Gebirgsmusikkorps läuft gut an

+

Bad Aibling - Blasmusikfreunde sollten sich baldmöglichst Karten sichern - der Vorverkauf für das Wohltätigkeitskonzert des Garmischer Gebirgsmusikkorps läuft gut an

Auch 2017 ist es Sven Jungermann, Dirigent der Schönauer Blasmusik und selber Mitglied im Gebirgsmusikkorps gelungen, ein Wohltätigkeitskonzert mit den Heeresmusikern aus Garmisch-Partenkirchen zu organisieren. Dieses findet am Mittwoch, 18. Oktober 2017 im Kursaal Bad Aibling statt und jeder Blasmusikfreund sollte sich diesen Termin schon einmal notieren.

Das Gebirgsmusikkorps tritt außerhalb dienstlicher Verpflichtungen nur für Wohltätigkeitszwecke auf. Dieses Jahr kommt der Erlös der Jugendarbeit der Schönauer Musi, der Jugendarbeit des Trachtenvereins Eichenlaub Schönau sowie der Jugendarbeit des bayrischen Inngautrachtenverbands zu.

Ab 19:15 Uhr spielen die jungen Schönauer Musikanten, bevor ab 20:00 Uhr das Konzert des Gebirgsmusikkorps beginnt.

Der Kartenvorverkauf hat bereits sehr erfolgreich gestartet, Interessenten sollten sich also bald mit Tickets an folgenden Stellen eindecken: In Schönau bei Sven Jungermann, Tel.: 08065/906777 oder bei Georg Bachmayr , Tel. 08065/1717. In Bad Aibling bei „Knopfloch“, bei „Der Musikant“ in Miesbach, beim Trachtenhaus „da Rädl“ in Feldkirchen-Westerham, bei „Hut und Tracht“ in Holzkirchen, bei Musik Wimmer in Glonn, beim Trachtengeschäft „Jäger“ in Rosenheim sowie bei der Kur- & Gästeinformation in Bad Feilnbach. Die Karten kosten 12 EUR.

GTEV Eichenlaub Schönau e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser