Autismus-Verein lädt ins OVB-Medienforum

Hochkarätige Gäste beim "2. Fachtag Autismus"

+
www.autismus-rosenheim.de

Rosenheim - Nach dem überwältigenden Erfolg 2016 lädt der Autismus Rosenheim e.V. heuer am 11. u 12. November zum „2. Fachtag Autismus“ im Rosenheimer OVB-Medienforum. Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr findet die hochkarätig besetzte Tagung diesmal an zwei Tagen statt. So sollen möglichst viele Interessierte die Möglichkeit bekommen, teilzunehmen.

Der erste Tag steht vor allem im Zeichen des Innenlebens von autistischen Menschen. Insgesamt fünf Referentinnen und Referenten – allesamt selbst Autistinnen und Autisten – berichten von ihren Erfahrungen und ihrem Leben. Darunter u.a. Autoren, Blogger, Geophysiker und Mediziner.

Am zweiten Tag steht dann die aktuelle wissenschaftliche Sicht auf Autismus im Mittelpunkt. In Vorträgen und Podiumsdiskussionen informieren Prof. Dr. Theunissen (Universität Halle-Wittenberg), Prof. Dr. Tebartz van Elst (Universität Freiburg), Dr. Schilbach (Max-Planck-Institut) und Dr. Paas (Fachärztin für Jugendpsychiatrie) über die neuesten Erkenntnisse und ihre Arbeit.

„Wir freuen uns, dass wir so herausragende Referenten für unseren Fachtag gewinnen konnten. Es handelt sich ohne Übertreibung um wahre Koryphäen auf ihren Gebieten“, sagt Vereinsvorsitzende Nadine Norén. Zudem habe man aufgrund der vielen Teilnahmewünsche die Platzanzahl aufgestockt, Karten sind daher noch verfügbar.

Als starker Partner der Veranstaltung konnte diesmal das „Enchilada“ Rosenheim gewonnen werden.

Anmeldung bitte unter veranstaltung@autismus-rosenheim.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.autismus-rosenheim.de.

PM Autismus Rosenheim e.V./Stefan Kumberger

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser