Schach-Kreisliga Inn-Chiemgau U16

SK Wasserburg schob sich auf Platz 3 vor

Wasserburg am Inn - In der 5. Runde der Schach-Kreisliga U16 machte der SK Wasserburg mit einem Sieg beim Rosenheimer Schachverein Boden gut. Das Wasserburger Quartett überzeugte mit drei Siegen.

Am Spitzenbrett allerdings wurde Kenzo Strauß in ausgezeichneter Stellung leichtsinnig und wurde matt gesetzt. Da es am zweiten Brett für Benedikt Racky genau umgekehrt lief – sein Gegner hatte Figurenvorteil und übersah ein Matt – war das Ergebnis unterm Strich völlig gerechtfertigt.

Die Einzelergebnisse, Gastgeber Rosenheimer SV zuerst genannt: Gabriel Herrmann – Kenzo Strauß 1:0; Sebastian Geltinger – Benedikt Racky, Alexander Herrmann – Selina Racky, Ahmetege Dasei – Fabian Meyer, je 0:1. Endstand 1:3 für den SK Wasserburg.

Tabellenstand Schach-Kreisliga U16 nach der 5. Runde 1. PSV Dorfen III 8 2. Rosenheimer Schachverein 6 (12 Brettpunkte) 3. SK Wasserburg 6 (11,5) 4. SK Bruckmühl I 5 (9,5) 5. SG Traunstein/Traunreut 5 (8) 5. PSV Dorfen II 5 (8) 7. SU Ebersberg-Grafing 3 8. SK Bruckmühl II 2 9. ASV J‘Adoube Grassau SAB 0

Herbert Huber, SK Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT