Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tafel Bad Aibling

AWO besichtigt Bad Aiblinger Tafel

Bad Aibling - Die Vorstandschaft des AWO-Ortsvereins Au-Bad Feilnbach besichtigte die Bad Aiblinger Tafel.

Empfangen wurden die Teilnehmer vom Leiter der Tafel, Dr. Stefan Stöckel (2.v.re.). Dr. Stöckel führte die Damen und Herren des Vorstandes durch die Räumlichkeiten des Gebäudes und gab im Anschluss Erläuterungen zu den einzelnen Abläufen.

Die Aiblinger Tafel mit mehr als 60 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die unentgeltlich regelmäßig in der Lebensmittelausgabe, im Büro- und im Fahrdienst arbeiten, sind die Stütze der Organisation. Die Tafeltätigkeit beinhaltet aber auch, Kontakte zu Kunden und Spendern zu pflegen. Zusätzlich werden Aktionen (wie z.B. die Weihnachtsmarkt-Tombola, Weihnachtsaktionen und Benefizveranstaltungen) der Bürgerstiftung Bad Aibling und Mangfalltal von Tafel-Mitarbeitern tatkräftig unterstützt.

Die Teilnehmer zeigten sich von dem Engagement der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sehr beeindruckt.

Pressemitteilung AWO OV Au-Bad Feilnbach / Michael Stumpf

Kommentare