Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gewinnsparen lohnt sich

Losglück für Kunden aus Westerndorf St. Peter

von links: Alexandra Hallermeier, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Raiffeisenbank in Westerndorf St. Peter, zusammen mit den glücklichen Gewinnern.
+
von links: Alexandra Hallermeier, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Raiffeisenbank in Westerndorf St. Peter, zusammen mit den glücklichen Gewinnern.

Rosenheim - Gewinnen – Sparen – Helfen

Strahlende Gesichter gab es kürzlich bei zwei Kunden aus Westerndorf St. Peter. Peter. Das Ehepaar Pfaffe und Gerda Fischer haben bei der jüngsten Gewinnsparauslosung der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG jeweils 1.000 Euro gewonnen. Im Rahmen einer kleinen Feier gratulierte Alexandra Hallermeier, Geschäftsstellenleiterin der örtlichen Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, den Gewinnern und wünschte ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

„Gewinnen – Sparen – Helfen“ lautet der Ansatz des Gewinnsparens, bei dem es auf beiden Seiten nur Gewinner gibt. Die clevere Kombination aus Geldanlage und Lotterie ermöglicht nicht nur attraktive Gewinne, sondern auch Gutes hier vor Ort. So haben die Gewinnsparteilnehmer jeden Monat die Chance auf verheißungsvolle Sachpreise, wie sportliche Autos und Geldgewinne in Höhe von drei bis 10.000 Euro.

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Kommentare