Bürgerstiftung Bad Aibling und Mangfalltal

Herz der Bürgerstiftung - die Bad Aiblinger Tafel

+
Unsere Bild zeigt die geehrten mit Damen (von li. nach re.): Sepp und Elisabeth Ranner, Dr. Werner und Columba Keitz, Kathrin Maier (Witwe von Helmut Maier) Maria Grünwald, Felix Schwaller und Sebastian Grünwald

Bad Aibling - Die Stadt Bad Aibling ehrte in einer Feierstunde die Initiatoren der ersten Stunde der Bürgerstiftung Bad Aibling und Mangfalltal.

Der Bürgermeister der Stadt Bad Aibling und neuer Vorstand der Bürgerstiftung erinnerte in seiner Rede an die Gründung und das erste Projekt, die Bad Aiblinger Tafel. Gründungsvorstand der Bürgerstiftung waren Dr. Werner Keitz, Helmut Maier und Ida Brigl. Den Stiftungsrat bildeten MdL Sepp Ranner, Stadtrat Richard Lechner und Ulla Depper.

Bürgermeister Schwaller wies in seiner Ansprache an die einzelnen Projekte und Aufgaben der Bürgerstiftung hin. Er erinnerte auch an das tragische Zugunglück 2016 und an die von der Bürgerstiftung organisierte Aktion „Opferhilfe“, die Spenden in Höhe von 50.000 € erbrachte, die an Angehörige der Opfer verteilt wurden.

Nach wie vor ist aber die Bad Aiblinger Tafel das Projekt der ersten Stunde. Er würdigte besonders das Engagement und die Einsatzbereitschaft der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Mit Dank und Präsenten wurden vertretend die Gründungsmitglieder Dr. Werner Keitz, Sebastian Grünwald, Richard Lechner und Sepp Ranner geehrt. In kurzen Ansprachen bedankten sich Dr. Werner Keitz und Sebastian Grünwald.

Ein geselliges Beisammensein im Foyer des Rathaussitzungssaales bildete den Abschluss dieses Abends, den Susi Weiß musikalisch begleitete.

Pressemitteilung Bürgerstiftung Bad Aibling und Mangfalltal

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT