Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheimer Squash-Erfolg

Hanna Hennig überzeugt bei Turniersieg in Salzburg

Hanna Hennig konnte in Salzburg überzeugen.
+
Hanna Hennig konnte in Salzburg überzeugen.

Rosenheim - Deutlicher Erfolg für den Rosenheimer Squashverein (RSQV) in Salzburg: Bei den dortigen Junior Open errang U11-Spielerin Hanna Hennig den Turniersieg und blieb dabei ohne Satzverlust.

Bereits am ersten Wettbewerbstag zeigte die Zehnjährige gegen die Konkurrenz aus ganz Österreich konzentrierte Leistungen und wies in den drei Vorrundenpartien die größtenteils älteren Gegner in die Schranken. Alle drei Spiele gewann Hennig mit 3:0.

Auch am zweiten Tag glänzte das Rosenheimer Nachwuchstalent, das von Nationalspieler Rudi Rohrmüller betreut wird, durch starke Schläge und kluge Taktik. So ließ sie zumeist keine langen Ballwechsel zu, konnte aber trotzdem die Oberhand behalten, falls die Gegner sie zu einer „Rally“ zwangen. „Mir hat vor allem die Konzentration und die verbesserte Ausdauer imponiert“, sagte RSQV-Vorstandsmitglied Wolfgang Weidinger nach dem Turnier.

Genau diese Ausdauer kam Hennig dann auch im Finale gegen Julian Neumann aus der Steiermark zugute. Ihn hatte sie bereits in der Vorrunde geschlagen und siegte auch im Endspiel mit 3:0, wobei der letzte Satz ins Tie-Break ging.

Vorstand Wolfgang Weidinger will nun den nächsten Schritt gehen: „Ein schöner Erfolg für Hanna, bei dem sie ja sogar den Salzburger U13-Landesmeister hinter sich gelassen hat. Jetzt gilt unsere volle Konzentration dem nächsten Trainingslager und der Deutschen Meisterschaft im April. Es wartet noch viel Arbeit.“

Pressemitteilung RSQV

Kommentare