Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

21. Offenes Jugendturnier der Schachfreunde Deisenhofen

Sechs Denksportler vom SK Wasserburg in der Kyberg-Halle, Oberhaching

Kenzo Strauß, 8. Platz U16
+
Kenzo Strauß, 8. Platz U16

Wasserburg am Inn - Am 21. Offenen Jugendturnier der Schachfreunde Deisenhofen in der Kyberg-Halle, Oberhaching, beteiligten sich 164 Kinder und Jugendliche aus nahezu ganz Bayern.

Auch sechs Denksportler der Wasserburger Kaderschmiede stellten sich der Konkurrenz. Das mustergültig ausgerichtete Turnier war in sechs Altersklassen eingeteilt. Die U18 spielte ein Rundenturnier, jeder gegen jeden, alle anderen Klassen erprobten in sieben Runden Schweizer System ihr Können.

Kenzo Strauß (U16) und Selina Racky (U12) zeigten den Gegnern ihre Fortschritte in Taktik und Strategie. Mit je 4 Punkten übertrafen sie die Erwartungen. Für Benedikt Racky (U10) lief es nicht so gut. Er hat schon einige Turniere dieser Art gewonnen, so dass man sich von ihm mehr als die erzielten 4 Punkte erwartet hatte. Die anderen drei vom SK Wasserburg nahmen zum ersten Mal an einem Turnier mit Rapid-Wertung der Bayerischen Schachjugend teil. Paul Prischepa und Tim Hildgartner spielten gut mit, Noah Racky platzierte sich mit 3,5 Zählern nahezu sensationell genau in der Mitte der Abschlusstabelle der U8.

Die Trepperlplätze mit den Platzierungen der Wasserburger: U18 (10 Teilnehmer) 1. Jonas Hammerl, FC Ergolding, 7,5 Punkte 2. Michael Mailinger, PSV Dorfen, 6,5 3. Denny Lawrenz, SC Wolfratshausen, 6 U16 (16 Teilnehmer) 1. Tino Kornitzky, FC Bayern München, 5,5 (Wertung 26,5) 2. Benedikt Huber, SC München Südost, 5,5 (26) 3. Daniel Lichtmannecker, FC Ergolding, 5 8. Kenzo Strauß, SK Wasserburg, 4 U14 (31 Teilnehmer) 1. Nicolas Mooser, PSV Dorfen, 6 (29,5) 2. Sebastian Astner, FC Ergolding, 6 (29) 3. Patrik Maruntis, MTV Ingolstadt, 5,5 28. Paul Prischepa, SK Wasserburg, 2 U12 (33 Teilnehmer) 1. Eric Navarro Jahnke, MTV Ingolstadt, 6,5 2. Christian Kraftsik, SC Vaterstetten-Grasbrunn, 6 3. Liviu-Daniel Popovici, SC Tarrasch 45 München, 5 12. Selina Racky, SK Wasserburg, 4 U10 (47 Teilnehmer) 1. Pierre Lipinsky, SC Tarrasch 45 München, 6,5 2. Quirin Walbrecht, TV Tegernsee, 6 3. Alexander Lohr, TSV Mainburg, 5,5 17. Benedikt Racky, SK Wasserburg, 4 44. Tim Hildgartner, SK Wasserburg, 2 U8 (27 Teilnehmer) 1. Alexander Rudolph, SC Tarrasch 45 München, 7 2. Florian Schubert, SC München Südost, 6 3. Tim Geist, PSV Dorfen, 5 14. Noah Racky, SK Wasserburg, 3,5

Alle Ergebnisse sind bei den SF Deisenhofen unter http://www.schachfreunde-deisenhofen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=573&Itemid=415 online. Die nächsten Turniertermine mit Wasserburger Beteiligung findet man wie immer unter Termine für Schüler & Jugend http://sk-wasserburg.de/jugend/Jugend_termine.html .

Herbert Huber, SK Wasserburg

Kommentare