Squash: Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft

Benedikt Friedl und Hanna Hennig erfolgreich

Trainer Rudi Rohrmüller mit Hanna Hennig und Benedikt Friedl
+
Trainer Rudi Rohrmüller mit Hanna Hennig und Benedikt Friedl

Rosenheim - Der Rosenheimer Squashverein blickt auf eine erfolgreiche Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft in Hamburg zurück. In der Kategorie der Jüngsten holte man sogar den Titel nach Rosenheim.

Nach ihrem Vizetitel im vergangenen Jahr landete Hanna Hennig bei der U11 diesmal ganz oben auf dem Stockerl. Die 10-Jährige setzte sich dabei souverän gegen ihre Konkurrenz durch und blieb bei allen vier Matches jeweils ohne Satzverlust.

"Hanna hat sich mit ihrem Titelgewinn selbst für ihr Engagement in den letzten zwölf Monaten belohnt. Erst der Bayerische, nun der Deutsche Titel - so darf es weitergehen. Aber im kommenden Jahr bei der U13 hängen die Trauben natürlich noch ein stückweit höher!", sagte der technische Leiter des RSQV, Michael Kufner. Jetzt gelte die volle Konzentration dem anstehenden Ländervergleichskampf in Wien, so Kufner. "Auch hier soll Hanna ihre Qualität einbringen."

Benedikt Friedl errang bei den Jungen U17 einen hervorragenden 4. Platz. Vermutlich wäre sogar noch mehr drin gewesen, doch in der Partie gegen den späteren Titelträger, Andre Igelbrink, zog Friedl in einem packenden Fünfsatz Match ganz knapp den Kürzeren.

"Eine großartige Leistung hat Benedikt da abgeliefert. Am Ende hat einfach das Quäntchen Glück gefehlt", analysierte RSQV-Vorstandsmitglied Wolfgang Weidinger nach dem Turnier. Mit Trainer Rudi Rohrmüller beschreite man weiter den eingeschlagenen Weg und sei mit dem Rosenheimer Abschneiden höchst zufrieden.

Benedikt wurde vom Bundestrainer in die U17-Nationalmannschaft nominiert und wird im bei der Team Europameisterschaft in Malmö zum ersten Mal das Nationaltrikot tragen. „Das bestätigt die gute Trainingsarbeit des RSQV“ freute sich Vorstandsmitglied Wolfgang Weidinger.

PM RSQV

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare