„Glücksgefühle wie beim Shoppen - nur ohne Reue“

Kleidertauschmarkt im Queens

+
Reges Tauschen im Queens

Wasserburg am Inn - Am Samstag, dem 07. Juli ist es von 14.00 - 17.00 Uhr endlich wieder soweit: Der kultige Kleidertauschmarkt der Wasserburger Grünen findet im Queens statt. Ab 13.30 Uhr dürfen gut erhaltene, tragbare und saubere Kleidungsstücke (auch für Männer und Kinder) gebracht werden. Ab 14.00 Uhr heißt es dann wieder: Es darf getauscht werden!

„Beim Kleidertausch entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Glücksgefühle wie beim Shoppen - nur ohne Reue“, freut sich Steffi König, Ortsvorsitzende der Wasserburger Grünen. „Denn so werden keine neuen Ressourcen beansprucht, sondern genommen was bereits da ist. Niemand wird ausgebeutet, ich muss mir also überhaupt keine ethischen Gedanken machen. Schöner Nebeneffekt: Man trifft viele nette Leute! Wir haben inzwischen viele „Stammgäste“, die auch aus den umliegenden Gemeinden zu uns kommen.“

Geben und Nehmen ist ganz einfach: Es gibt kein Punkte- und kein Bezahlsystem. Kleidungsstücke, die nicht mehr passen oder solche, die ungenutzt im Schrank hängen, werden gegen neue, passende Teile eingetauscht. Jede/r bringt einfach das mit, was ihm/ihr möglich ist, und darf dafür so viel von den mitgebrachten Sachen der Anderen eintauschen, wie er/sie möchte. Dass nur gut erhaltene, tragbare und saubere Kleidungsstücke getauscht werden, versteht sich von selbst.

Auch diesmal kann das gesparte Geld wieder für die Wasserburger Tafel gespendet werden! Die übrig gebliebenen Sachen werden von den BesitzerInnen wieder mitgenommen oder ebenfalls gemeinnützig gespendet. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Kein Verkauf der Kleidung!

Abgabe der Kleidungsstücke ist bereits ab 13.30 Uhr möglich – Tauschbeginn erst ab 14.00 Uhr.

Der Grüne Ortsverband Wasserburg freut sich auf zahlreiche Besucher.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen, OV Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT