Großes Festwochenende zum 100-jährigen Jubiläum

Schirmherrnbitten der Feuerwehr Bruckmühl

+
von links: Der 1. Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Bruckmühl, Christian Neiber, und sein Stellvertreter, Bernhard Singer, mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde Bruckmühl, Richard Richter.

Bruckmühl - Da staunte der Bürgermeister der Marktgemeinde Bruckmühl nicht schlecht, als es bei ihm am Fenster zu seinem Amtszimmer im Rathaus von außen klopfte. Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Bruckmühl waren gekommen:

Die Freiwillige Feuerwehr Bruckmühl kann in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum begehen. Dies wird natürlich gebührend gefeiert. Teil der Planungen zum großen Festwochenende war jüngst das Schirmherrnbitten bei Bruckmühls Bürgermeister Richard Richter.

Über die Drehleiter klopften der Vorsitzende der Feuerwehr Bruckmühl, Christian Neiber, und sein Stellvertreter, Bernhard Singer, im ersten Stock an das Fenster zum Amtszimmer des Rathauschefs. Dieser ließ sich nicht lange bitten und nahm die Schirmherrschaft gerne an. Hierzu überreichte er den beiden Floriansjüngern symbolisch einen roten Regenschirm.

Das große Festwochenende beginnt am Samstag, 15. September 2018. Auftakt macht ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür mit Vorführungen und Aktivitäten rund um die Feuerwehr. Am Abend schließt sich ein Weinfest mit den „Isarwinkler Spitzbuam“ und Tiroler Schmankerln an. Beginn ist hier um 19 Uhr.

Der darauffolgenden Tag, 16. September 2018, startet ab 8 Uhr mit einem „Empfang der Vereine“. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ab 10 Uhr an einem Festgottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Bruckmühl mit anschließendem Festumzug teilnehmen. Abschluss der Feierlichkeiten bildet ein Mittagessen am Feuerwehrhaus mit der Bruckmühler Blaskapelle.

Pressemeldung der Freiwlligen Feuerwehr Bruckmühl.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT