UHD-Messe mit Vorträgen

Netzwerken unter Unternehmerfrauen

OB Bauer mit UHD-Vorstandsvorsitzender Mäthäser beim Messerundgang
+
OB Bauer mit UHD-Vorstandsvorsitzender Mäthäser beim Messerundgang

Rosenheim - Unter dem bewährten Motto „Frau und Erfolg“ veranstaltete der UHD e.V. (Unternehmerinnen in Handwerk und Dienstleistung) eine kleine, aber feine Hausmesse in Rosenheim. In der schönen Atmosphäre des Wintergartens des Weinhauses zum Santa präsentierten sich der Verein und einige Mitgliederfrauen aus Handwerk und Dienstleistung.

Das Grußwort sprach Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, die den Unternehmerinnen Anerkennung zollte für das, was sie leisten, aber auch denen Mut machte, die den Schritt in die Selbständig noch nicht gewagt haben. Die Tatsache, dass viele junge Frauen hochqualifiziert sind, spiegelt sich immer noch nicht in den Führungsetagen wider. Und auch im Handwerk überwiegt der Anteil der Frauen, die sich noch in den klassischen Domainen selbständig machen. Es gilt, sich weiterhin für das berufliche Engagement von Frauen einzusetzen. Das war dann auch der Tenor des Vortrages der Vorsitzenden Rechtsanwältin Johanna Mathäser über Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Einig war man sich in der Diskussion, dass die selbständige Tätigkeit Frauen oft ermöglicht, eine Berufstätigkeit auszuüben, da sie die notwendige Flexibilität bietet. Allerdings müssen hier noch bessere Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Zwischen den interessanten Reden blieb genug Zeit für fruchtbaren Austausch mit den Messebesuchern und zwischen den Ausstellerinnen.

Wer mehr über den UHD und seine Aktivitäten erfahren möchte: www.uhd-rosenheim.de

UHD Rosenheim - Christine Budde

Kommentare