Heute – 15:00 – Demonstration gegen das AfD Büro

„jedes Aufleben von nationalsozialistischem Gedankengut sofort bekämpfen!“

Heute um 15:00 Uhr startet am Rosenheimer Ludwigsplatz eine Demonstration für ein offenes und vielfältiges Rosenheim.
+
Heute um 15:00 Uhr startet am Rosenheimer Ludwigsplatz eine Demonstration für ein offenes und vielfältiges Rosenheim.

Rosenheim - Heute (Sa,15.12.18) um 15:00 Uhr startet am Rosenheimer Ludwigsplatz eine Demonstration für ein offenes und vielfältiges Rosenheim. Anlass der Demonstration ist, dass die rassistische, frauenfeindliche und antisemitische AfD im Rosenheimer Stadtteil Erlenau ein „Bürgerbüro“ eröffnen will. Auf der Demonstration, am Ludwigsplatz und vor dem AfD Büro sprechen zahlreiche Vertreter*innen von Gewerkschaften, Parteien und NGOs (siehehttps://www.rosenheim24.de/rosenheim/vereine-und-parteien/1564840-pressemitteilung-vereine-parteien-1213-4519208-10849670.html). Die 90 jährige Zeitzeugin Antje Kosemund (Stiftung Ausschwitzkomitee) musste Ihre Teilnahme zwar aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Sie hat den #noafd Bündnis jedoch ein Grußwort geschrieben, das auf der Auftaktkundgebung verlesen wird. Darin heißt es:

„Heutzutage müssen wir uns mit der hässlichen Fratze der AfD auseinander setzen, einer Partei, die nicht nur für mich, und für die wenigen noch lebenden Opfer der Nazibarbarei eine unerträgliche Zumutung ist.(...)Wir, die letzten Zeitzeugen, haben die Pflicht zu verhindern, dass die unglaublichen Verbrechen der Nazidiktatur, Völkermord und Krieg, verharmlost und vergessen werden! Das, was wir heute tun können, ist alles daran zu setzen, wachsam zusein und jede Tendenz, jedes Aufleben von nationalsozialistischem Gedankengut sofort zu erkennen und zu bekämpfen! (...)Ich wünsche euch allen viel Erfolg und einen langen Atem auf dem Weg in eine bessere, gerechtere, solidarische und liebevolle Welt. Antje Kosemund“

Das komplette Grußwort von Antje Kosemund wird auf der heutigen Demonstration verlesen und wurde unter : https://noafdrosenheim.noblogs.org/post/2018/12/15/jedes-aufleben-von-nationalsozialistischem-gedankengut-sofort-bekaempfen/ veröffentlicht

Pressemitteilung #noafd Bündnis Rosenheim

Kommentare