Kunstradsport - Soli Bruckmühl

Jana Pfann ist Bayerische Meisterin im Kunstradsport U19

+
Bayerische Meisterin U19, Jana Pfann von der Soli Bruckmühl beim Kehrstandsteiger rückwärts kurz vor Abschluss ihrer Kür. Top in Form ist sie gut auf die in einer Woche beginnende Junior Masters Serie und EM-Qualifikation gerüstet.

Bruckmühl - Bayerische Meisterschaft im Kunstradsport am 17.03.2019 in Elsenfeld am Main bei Aschaffenburg: Mit einem Spitzenergebnis von 176,27 ausgefahrenen von 185,00 aufgestellten Punkten (95%) erzielte die Nationalkadersportlerin der Soli Bruckmühl Platz 1 und ist damit Landesmeisterin.

Mit 44 Punkten Abstand zur nächstgereihten war die Platzierung nicht überraschend. Für die aus Großhelfendorf kommende Sportlerin war es aber die Generalprobe für die in einer Woche startende Junior Master Serie sowie die Qualifikation für die Europameisterschaft und damit Gradmesser ihrer Form.

Jana präsentierte sich sehr schön, ruhig und souverän. Beim Umsetzen in den Kehrhang berührte sie kurz den Boden und nahm der Sportlerin das Prädikat „sturzfrei“, was sie persönlich vermutlich am meisten ärgerte. Sowohl 185 aufgestellte als auch 176 ausgefahrene Punkte sind nationale Spitzenleistung in der Altersklasse U19, womit sie auch gleichzeitig ihre aktuelle Topform zeigte. Damit hat sie beste Chancen auf eines der zwei deutschen EM-Tickets und auch auf den EM-Titel. Die noch amtierende Europameisterin Julia Walser holte ihn 2018 mit 174,79 Punkten.

Das erste Junior Masters findet am 30.03.2019 in Randersacker bei Würzburg statt.

Soli Bruckmühl, Hubert Dandl

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser