Orientalischer Märchenspaß für Jung und Alt zum 25jährigen Jubiläum der Kieferer Wichtl

Kalif Storch in Kiefersfelden

+
Ein magisches Märchen mit vielen bunten Kostümen

Kiefersfelden - Einen gelungenen Start ins 25jährige Jubiläum hatten die Kieferer Wichtl mit der Premiere des orientalischen Märchens "Kalif Storch" aus der Feder von Florian Dietel. Mit Begeisterung verfolgte das Publikum die Geschichte des Kalif Kashid, der durch einen bösen Zauber des mächtigen Kaschnur gemeinsam mit seinem Großwesir zu einem Leben als Storch verbannt war.

Der Einblick in ein ganz normales Familienleben bei Familie Storch am Seerosenteich und die Tücke der Futtersuche erheiterte die jungen Zuschauer, glänzend amüsieren konnte sich das ältere Semester über die Ehe-Weisheiten des Großwesirs. Etwas gruselig wurde es dann aber in der schwarzen Ruine, in der Kalif Storch Unterschlupf suchte und dort die ebenfalls verzauberte Eule Lusa fand. Beim Zusammentreffen des bösen Zauberers Kaschnur mit den größten Zauberern und Hexen wurde so manchem Kind ein bisschen mulmig zumute, doch mit Hilfe von Lusa erfuhren die beiden verzauberten Störche hier das Wort, mit dem der Zauber gebrochen werden und sowohl ihr als auch den beiden Störchen geholfen werden konnte.

Vergnügt beobachteten die gespannten Zuschauer die Auflösung des Stückes und die gerechte Bestrafung des bösen Zauberers und seines Sohnes. So manch kleiner Zuschauer stellte nach dem Ende des Stückes recht erleichtert fest, dass in den Hexenkostümen auch nur ganz liebe und harmlose Menschen steckten, die einem eigentlich gar nichts tun können.

Die letzte Gelegenheit zum Anschauen gibt am Samstag 30. und Sonntag 31.3. jeweils um 15.30 Uhr in der Schulturnhalle Kiefersfelden, der Kartenvorverkauf ist bei Tabak-Land Zaglacher in Kiefersfelden, Tel. 08033-302722. Restkarten sind noch an der Nachmittagskasse erhältlich! Die Kieferer Wichtl freuen sich auf zahlreichen Besuch!

M. Keiler, Heimatbühne Kiefersfelden

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT