Großzügige Spende an die neue Tagespflege in Bad Feilnbach

Sparkassenstiftung Zukunft übergibt Transporter

+
Die Vertreter der Förderer Bürgermeister Anton Wallner, 1. Bürgermeister der Gemeinde Bad Feilnbach (li.) und Stephan Donderer, Gebietsdirektor im Marktbereich Bad Aibling/ Mangfalltal /Oberes Inntal der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling in Vertretung für die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim.

Bad Feilnbach - Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim übergab ein von der Stiftung und der Gemeinde gefördertes Fahrzeug an die Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Bad Feilnbach

Mitte März wurde die neue Tagespflege im frisch renovierten „Gundel Haus“ in Bad Feilnbach eingeweiht. Mit dabei: Die Förderer des neuen Transporters, der an diesem Tag ebenfalls übergeben wurde.  Hans-Jürgen Monden, 1. Vorsitzender der Nachbarschaftshilfe, empfing die Gäste in den behinderten-gerecht renovierten Räumen des Gundel Hauses, in dem zukünftig die Tagespflege „Vergissmeinnicht“ untergebracht sein wird. Die Ehrengäste des Tages: Anton Wallner, 1. Bürgermeister der Gemeinde Bad Feilnbach, Stephan Donderer, Gebietsdirektor im Marktbereich Bad Aibling/ Mangfalltal /Oberes Inntal der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling in Vertretung für die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim, sowie Ernst Kögler, katholischer Pfarrer der Gemeinde, Marinus Koch und Stephanie Höfl-Koch, Geschäftsführer des Autohaus Koch. Sie führte Monden durch das Gundel Haus. In seiner kurzen Begrüßung sprach er dem Vertreter der Sparkassenstiftung Zukunft als Hauptförderer, seinen besonderen Dank für Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Transporters aus, ebenso dem Vertreter der Gemeinde, Bürgermeister Anton Wallner.

Sephan Donderer gratulierte im Namen der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim zu der neuen Tageseinrichtung und wies auf ihre Bedeutung hin: „Damit leisten Sie und alle Pflegedienstkräfte einen wahren Dienst am Menschen, der ebenso fachliches Know-how wie Menschlichkeit verlangt.“ Sich für andere einzusetzen sei das wichtigste Anliegen der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim. Deswegen unterstütze sie zahlreiche Initiativen, die das Leben in der Region bereichern – so auch die Idee, für die Tagespflegeeinrichtung einen eigenen Fahrdienst einzurichten. Da hiervon viele Menschen profitierten, habe sie die Anschaffung eines Transporters gerne gefördert. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtung wünschte Donderer zukünftig „viel Freude an der Arbeit“.

 Der 1. Bürgermeister der Gemeinde, Anton Wallner, betonte besonders das zielstrebige Handeln und den ehrenamtlichen Einsatz von Hans-Jürgen Monden für die Nachbarschaftshilfe, wies aber auch auf den Einsatz und die fachliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen hin. Er betonte auch, dass die Gemeinde die Fürsorge der älteren Mitbürger und nicht nur der Jugend im Fokus hat.

Nach der Schlüsselübergabe segnete Pfarrer Ernst Kögler das Fahrzeug und sprach seinen Segen.

 Darüber hinaus gab Monden einen Überblick über die zukünftige Arbeit der Einrichtung, die unter dem Motto steht „Fördern von vorhandenen Fähigkeiten und Interessen, ohne zu überfordern“. In der Tagespflege werden Menschen mit Demenz und körperlichen Einschränkungen fachlich und kompetent betreut. Dadurch werden auch die pflegenden Angehörigen der Kunden entlastet. Das Gundel Haus bietet einen ansprechenden und funktionalen Rahmen für diese Betreuung, einschließlich der Ruheräume und einem wunderschönen großen Garten direkt am Jenbach. Für den verpflichtenden Abholdienst der Kunden gibt es nun in Zukunft das geförderte Fahrzeug, das heute an die Nachbarschaftshilfe übergeben wurde. Mit der Fahrzeugübergabe und der baulichen Anpassung des Gundel Hauses an die Anforderungen einer Tagespflege hat für die Ökumenische Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach e. V. ein neues Kapitel ihrer Arbeit begonnen.

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach e. V. / Michael Stumpf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT