+++ Eilmeldung +++

Entscheidung im ersten Prozess

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

TV-Reportage zum Thema Autismus

WDR-Team besucht Autismus-Selbsthilfegruppe

+
WDR-Redakteurin Julia Schöning mit Birke Opitz-Kittel (rechts) und Anita Link (links). Beide leiten eine SHG für betroffene Autisten in Rosenheim.

Rosenheim - Im Rahmen einer 10-minütigen Fernsehreportage über die Autistin Birke Opitz-Kittel besuchte ein Team des WDR-Fernsehens auch die Selbsthilfegruppe Autismus in Rosenheim. Frau Opitz-Kittel ist dort und im Verein Autismus Rosenheim e.V. führendes Team-Mitglied.

Über drei Tage hinweg begleitete Redakteurin Julia Schöning aus Köln die Autistin in ihrem Alltag und vor allem bei ihrer Arbeit in der Rosenheimer Autismus-Selbsthilfegruppe. Diese ist mit mittlerweile rund 400 Besucherinnen und Besuchern die größte ihrer Art in Bayern und unterstützt auch Hilfesuchende aus dem benachbarten Ausland.

„Wir freuen uns, dass unsere ehrenamtliche Arbeit auf diesem Wege einem noch breiterem Publikum bekannt wird. Das unterstreicht auch nochmals unseren überregionalen Anspruch“, sagte Katrin Hennig, die Gründerin der Selbsthilfegruppe Autismus im Anschluss an die Dreharbeiten.

Sie führte gemeinsam mit Birke Opitz-Kittel das gemeinsameTreffen der beiden SHGs, das stets diskret von der Fernsehkamera beobachtet wurde. Auch die Planungen für die geplante Autismus-Messe des Vereins Anfang Mai wurde begleitet. Frau Link und Frau Opitz-Kittel leiten seit diesem Jahr eine eigene Selbsthilfegruppe für Betroffene. „Uns ist wichtig, dass Autistinnen und Autisten ihre eigene Anlaufstelle haben und in einem geschützten Rahmen ihre Probleme diskutieren können“, sagte Opitz-Kittel. Die „große“ SHG bleibe trotzdem weiterhin für Fachkräfte, Angehörige, Eltern und Betroffene offen.

„Mich interessieren immer Themen, die in unserer Gesellschaft größere Beachtung finden sollten. Die Arbeit der Selbsthilfegruppe und von Birke Opitz-Kittel gehört eindeutig dazu“, sagte Julia Schöning. Die WDR-Journalistin zeigte sich begeistert vom Engagement des gesamten Teams.

Der Beitrag wird am 18. April 2019 im Rahmen der Sendung „Frau tv“ im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. Anschließend ist der Film ein Jahr lang in der Mediathek abrufbar.

PM Autismus Rosenheim e.V./Stefan Kumberger

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT