Schach-Mannschaftsmeisterschaft U16 im Kreis Inn-Chiemgau

Inntaler Schachfreunde – SK Wasserburg 2½:1½

Wasserburg am Inn - Zur letzten Runde der Schach-Mannschaftsmeisterschaft U16 im Kreis Inn-Chiemgau reiste die Jugendmannschaft des SK Wasserburg nach Brannenburg. Wegen eines kurzfristigen Ausfalls traten dort nur drei Wasserburger an die Bretter der Inntaler Schachfreunde. Beide Mannschaften lagen im Mittelfeld, Aufstieg und Abstieg standen nicht auf dem Spiel.

Nach zwanzig Minuten konnten die Gäste durch Paul Prischepa einen Sieg einfahren. Es sollte ihr einziger bleiben. Nach langem Kampf gab sich der Wasserburger Spitzenspieler Kenzo Strauß durch Leopold Hermannsdorfer geschlagen. Und nach noch längerem Kampf einigten sich die verbliebenen Kontrahenten auf ein Remis.

Die Einzelergebnisse, die Inntaler Schachfreunde als Gastgeber zuerst genannt: Leopold Hermannsdorfer – Kenzo Strauß 1:0 Jakob Gruber – Fabian Meyer ½:½ Vitus Schweinsteiger 1:0, kampflos Leopold Weber – Paul Prischepa 0:1 Endstand: Inntaler Schachfreunde – SK Wasserburg 2½:1½

Tabellenstand U16 Kreisliga Inn-Chiemgau (noch kein Endstand, da Nachholspiele ausständig sind) 1. PSV Dorfen II 9 2. SK Bruckmühl 8 3. SG Traunstein/Traunreut 7 4. SK Wasserburg 6 5. Inntaler Schachfreunde 5 6. SC Waldkraiburg 3 7. SU Ebersberg-Grafing 0

Herbert Huber, SK Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT