Landtagspräsidentin Ilse Aigner in Bad Feilnbach

Hoher Besuch im Gundel-Haus

+

Bad Feilnbach - Die Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach erhielt hohen Besuch aus der Landespolitik.

Die Präsidentin des Bayerischen Landtages Ilse Aigner (3.v.li.) informierte sich im Gundel-Haus, Sitz der neugeschaffenen Tagespflege der Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Bad Feilnbach, über die Arbeit der Organisation. Begleitet wurde die Landtagspräsidentin vom Ersten Bürgermeister der Gemeinde Anton Wallner (2.v.li.).

Durch das Haus führte der Erste Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Hans-Jürgen Monden (re.). Erläuterungen zu Pflege und Räumlichkeiten gaben Sandra Ostertag (li.), Brigitte Troibner (2.v.re.) und Brigitte Eisner (3.v.re.). Die Präsidentin war von den Räumlichkeiten und dem Einsatz rund um die Pflege am Menschen beeindruckt. Zum Abschied würdigte Ilse Aigner die Pflegekräfte und ihre Arbeit und wünschte auch weiterhin viel Erfolg.

Anschließend begab sich die Landtagspräsidentin auf Einladung der Gemeinde zur Einweihung der neuen Mitte Bad Feilnbachs. Sie erlebte ein Miteinander der BürgerInnen zu einem ganz besonderen Anlass.

Pressemitteilung Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach / Michael Stumpf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT