Kunstradsport

Ramona Dandl ist Bayerische Vizemeisterin

+
Bayerische Vize-Meisterin Ramona Dandl beim Aufbau des Lenkerhandstandes, eine Höchstschwierigkeit, den sie diese Saison erstmals zeigt. Sie fährt heuer zum ersten Mal in der Altersklasse der Elite und präsentierte sich mit einem sehr souveränen gezeigte Programm auf sportlichen Spitzenniveau.

Bruckmühl - Susanne Schreuer erzielt mit 128,38 ausgefahren von 156,60 (82%) aufgestellten Punkten Platz 5. Ramona Dandl zeigt in ihrem ersten Elite-Jahr gleich persönlicher Bestleistung mit 179,33 von 188,80 Punkten (95 %) hinter der amtieren Vize-Weltmeisterin und Weltmeisterin 2017, Milena Slupina, aus Roth (Mfr.). Sie zauberte ebenfalls mit 195 (98 %) ausgefahren Punkten eine persönliche Bestleistung aufs Parkett. Auf Platz 3 landete Vroni Koch aus Hausham mit 171,03 Punkten.

Ramona hat ihre ohnehin schon beachtliche Schwierigkeit gegenüber letztem Jahr um weiter gut 4,5 Punkte ausgebaut. Mit im Programm ist jetzt der Lenkerhandstand, aktuell in der halben Runde, eine Höchstschwierigkeit im Kunstradsport. Blitzsauber mit ganz weinig Ausführungsabwertungen zeigte sie ihre Kür, in dem alle weiteren Höchstschwierigkeiten wie der 3-fache Drehsprung und der Mautesprung klappten. Zudem konnte sie alle 30 Übungen in den vorgegeben 5 Minuten sicher zeigen, nicht selbstverständlich, denn die eigentliche Saison ist erst im Herbst. Lediglich ein Sturz nach dem Übergang vom Kehrlenkersitzsteiger in den Kehrsteuerrohrsteiger, eigentlich eine Routineübung für sie, und ein paar kleinere Schwierigkeitsabzüge führten zu Punktabzügen. Mit diesem Ergebnis ist sie auf Anhieb auch in der Elite bei den Nationalen Spitzenfahrerinnen im 1er Kunstradsport.

Etwas mehr Potential hat noch das Programm von Susanne Schreuer. Auch sie stockte ihre Schwierigkeit um rund zwei Punkte auf, blieb aber rund 20 Punkten unter ihrer persönlichen Bestleistung. Einige Bodenberührungen. Trotzdem platzierte sich Susanne in der ersten Hälfte der bayerischen 1er Kunstradelite der Frauen, was insgesamt für das Leistungsniveau und die Trainingsqualität der Soli Bruckmühl spricht.

Beide haben sich souverän für das 1. German Masters qualifiziert, welches am 07. September in badischen Wallbach bei CH-Basel stattfindet und den Auftakt der Elitesaison markiert.

Soli Bruckmühl, Hubert Dandl

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT