Dekanats-Vorsitzende in Bad Feilnbach

Dekanin Hanna Wirth besucht die Nachbarschaftshilfe

+
Unser Bild zeigt in der Mitte die Dikanin Hanna Wirth und (von re. nach li.) Andreas Hellfritsch, Kantor; Sandra Ostertag, Nachbarschaftshilfe; Friedrich Wiesinger, Diakon; Markus Merz, Pfarrer; Hans-Jürgen Monden, Nachbarschaftshilfe; Katharina Rigo, Pfarrerin; Karl Mehltretter, Mitglied des Dekanatsausschusses und Lisa Bühler, Vikarin

Bad Feilnbach - Im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Rosenheim sind 15 Kirchengemeinden zusammengeschlossen, die in den Landkreisen Rosenheim und Ebersberg liegen. Sie gehören zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und deren Kirchenkreis München. Im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Rosenheim sind 15 Kirchengemeinden zusammengeschlossen, die in den Landkreisen Rosenheim und Ebersberg liegen. Sie gehören zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und deren Kirchenkreis München.

Dem Bezirk steht die Dekanin Hanna Wirth vor. Sie besuchte mit einigen MitarbeiternInnen die Ökumenische Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Bad Feilnbach e. V.. Die Besuchergruppe wurde von Hans-Jürgen Monden, dem 1. Vorsitzenden und Sandra Ostertag, der Koordinatorin der Tagespflege im Gundel-Hause begrüßt.

Im April d. J. wurde eine Tagespflege im Gundel-Haus eingerichtet. Die engagierten Mitarbeiter betreuen und pflegen zur Zeit 12 Kunden. Nach einem Rundgang durch das Haus wurden die Besucher über die vielfältigen Aufgaben der Nachbarschaftshilfe im Garten des Gundel-Hauses informiert. Die Dekanin und die Begleiter zeigten sich beeindruckt von Aufgaben und Umfang der Arbeiten, die die Nachbarschaftshilfe in der Gemeinde leistet.

Pressemitteilung der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Bad Feilnbach / Michael Stumpf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT