Ferienprogramm 2109

Dancing Stars im Quest Dance Club

+
Auftritt der "Dancing Stars" vor den Eltern

Kolbermoor - 9 Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Großkarolinenfeld und der Stadt Kolbermoor haben vergangenen Freitag unter der Leitung von Annalena Schuhmacher eine kleine Choreographie auf moderne Musik einstudiert. Den Abschluss des Projekts bildete der Auftritt der ausgelassenen Dancing Stars vor den stolzen Eltern.

Die Aktion zum Auftakt der Sommerferien war Teil des Ferienprogramms, an dem der Quest Dance Club mittlerweile bereits zum dritten Mal teilnimmt. Jugendleiterin und diesjährige Organisatorin Anita Friedl staunt immer wieder über die rasche Auffassungsgabe und Begeisterung der Kleinen.

Aufgelockert mit Kennenlern- und Bewegungsspielen konnte in der Gruppe mit viel Spaß gelernt werden auf den Musikaufbau zu hören und Takt, Rhythmus sowie Melodie in Bewegung umzusetzen. Besonderer Ehrgeiz und Zutrauen zeigte sich, als die 7-9 jährigen Dancing Stars am Ende das Erlernte auf eigenen Wunsch hin ganz ohne Anleitung und komplett auf sich allein gestellt präsentierten.

Der Quest Dance Club e.V. hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 von einer kleinen lokalen Gruppe von Gleichgesinnten, hauptsächlich aus dem Raum Kolbermoor, zu einem namhaften Verein mit mittlerweile über 160 Mitgliedern aus dem gesamten Umkreis von Rosenheim entwickelt. Immer wieder wird besonderes Augenmerk auf Jugendarbeit gelegt. In erster Linie ist der Fokus jedoch im Social Dance Bereich zu finden, insbesondere bei Salsa und Boogie Woogie.

Informationen können unter www.quest-dance-club.de abgerufen werden.

Pressemitteilung Quest Dance Club e.V.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT