Song-Poesie mit Julia Plank in Rosenheim

"Die Plank" zu Gast in der Theaterinsel

+
Das Plakat zu "Die Plank - Song-Poesie"

Rosenheim - Julia Planks aktuelles Konzertprogramm “Song-Poesie”: Musik-Entertainment zwischen Jazz, Pop und Chanson, bei dem man im Publikum Stecknadeln fallen hört.

DIE PLANK ist Song-Poetin. Philosophin sagt manch einer. Sie führt ihr Publikum an gesellschaftlichen Klischees vorbei durch moralische Engpässe und spricht in starken Texten und großen Melodien darüber, wie man den Rahmen sprengt, nicht mit Gewalt, sondern mit Ehrlichkeit und mit Liebe zu sich selbst.

Zu den bekannten Songs Barfuß und Wildes Herz sind starke neue Titel hinzugekommen. Sie heißen Golden, Drei Mal schwarzer Kater, Frieden, Rauschen oder Irgendwie. Und wie immer bei Plank stehen Fragen im Raum: Bin ich heute noch die von gestern? Gelingt mein Leben ohne Plan? Was treibt mich an? Und worin liegt meine Freiheit?

In den Texten der siebenunddreißig-Jährigen liegt die eigene Erfahrung. Scheitern und wieder aufstehen. Dabei ist sie anrührend, augenzwinkernd, zu tiefst ehrlich und manchmal schräg wie das Leben selbst. Das Publikum lässt sich hineinfallen, in ihre Geschichten, und auf großen und kleinen Melodien durch den Abend tragen.

Pianist Jörg Florian Müller und Gitarrist Erich Ruf begleiten Julia Plank dabei mit farbenreichen Arrangements, füllen den Raum mit satten Chören und bringen ihre Songs zum Fliegen.

Am Sonntag, 29.9., um 19 Uhr in der Theaterinsel Rosenheim, Chiemseestr. 8. Reservierungen 08031-900 8203 oder www.theaterinsel.de

Presseinfo Theaterinsel

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT