Jahreshauptversammlung des Fördervereins Stadtkapelle Rosenheim e.V.

Starker Anstieg der Mitgliederzahl

+
von links nach rechts: Werner Wiedemann, Dr. Wolfgang Bergmüller, Vorsitzender des Fördervereins

Rosenheim - Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Stadtkapelle Rosenheim im Foyer der Musikräume im Bürgerhaus Happing begrüßte der Vorsitzende Dr. Wolfgang Bergmüller zahlreiche Mitglieder, darunter auch den lagjährigen Revisor, Hern Werner Wiedemann.

In seinem Bericht freute sich der Vorsitzende des Fördervereins Dr. Wolfgang Bergmüller über den Anstieg der Mitgliederzahl in den letzten 5 Jahren. So unterstützen zum Stichtag 31.12.2019 210 Fördermitglieder den Verein und damit die Arbeit der Stadtkapelle Rosenheim.

Zur Fortsetzung des auf drei Jahre Jahre angelegten Projekts derJugendarbeit in den drei Nachwuchsensembles Musikschlümpfe, Jugendkapelle und Jugend Big Band der Stadtkapelle Rosenheim konnte der Förderverein im letzen Jahr die Hälfte der benötigten Mittel durch Spenden einwerben. Dr. Bergmüller bedankte sich dafür ganz herzlich bei der Ursula und Walter Schott Stiftung, der Bildungsstiftung Volks- und Raiffeisenbank, der OVB-Medienhausstiftung und der Bürgerstiftung Rosenheim. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die noch fehlenden Mittel für das Projekt in den nächsten beiden Jahren dem Förderverein zufließen werden.

Wegen einiger Diebstähle und Beschädigungen durch unbekannte und nicht zutrittsberechtigte Personen in den letzten Jahren musste im Eingangsbereich der Musikkapellen im Bürgerhaus Happing eine elektronische Zugangskontrolle eingerichtet werden. Die dafür nötige Anlage konnte durch Eigenleistung von Fred Bayer, der die Programmierarbeiten übernommen hat, installiert werden. Dadurch wurden Mittel im vierstelligen Bereich eingespart.

Nach dem Bericht des Schatzmeisters Fred Bayer und des Kassenprüfer Johann Hell wurde der Vorstand des Fördervereins einstimmig für das Jahr 2019 entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen bestätigten die anwesenden Mitglieder den Vorsitzenden Dr. Bergmüller, den Schatzmeister und stellvertretenden Vorsitzenden Fred Bayer und die Schriftführerin Anne Frei einstimmig in ihren Ämtern.

Zum Abschluss der Versammlung wurde Werner Wiedemann für seine langjährige Tätigkeit als Revisor des Fördervereins mit einem Geschenkkorb geehrt. Dr. Bergmüller dankte ihm mit den Worten: „Ohne die Bereitschaft ehrenamtlich tätig zu sein, kann unsere Gesellschaft nicht auskommen. Du, lieber Werner Wiedemann, bist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie es sein soll.

Pressemitteilung Förderverein Stadtkapelle Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT