Soli Bruckmühl

Jahreshauptversammmlung - Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Kunstrad und Rollsportjahr

+
Durch die beiden Vorsitzenden der Soli Bruckmühl geehrten langjährigen und engagierten Mitglieder. v. l.. Elisabeth Hellauer – für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft; 1. Vorsitzende Doris Niedermeier; 2. Vorsitzende Rosalia Pfliegl; Daniela Anderl, geb. Schenk, Radsportleiterin- für 25 Jahre Mitglied in der Soli Bruckmühl und nicht auf dem Bild Martin Lang, ebenfalls für 25 Jahre Mitgliedschaft, welcher lange Zeit in der Jugendarbeit aktiv war.

Bruckmühl - Zunächst wurden die Rollsportler und Kunstradsportler für ihrer herausragenden sportlichen Leistungen von den Sportleiterinnen Cornelia Kraus und Daniela Anderl mit einer ansprechenden Präsentation geehrt.

1. Vorsitzende Doris Niedermeier berichtet als Vorstand über das erfolgreiche Vereinsjahr und die Finanzstruktur sowie Mitgliederzahlen. Bürgermeister Richard Richter sprach anerkennende und motivierende Worte zu den anwesenden Mitgliedern. Auch für die Marktgemeinde und den Bürgermeister die sportlichen Erfolge der Soli Bruckmühl schön, so Richter.


Schokoladenbusserl als Dank vom Vorstand verteilte 1. Vorsitzend Doris Niedermeier an die engagierten Mitglieder, und Funktionäre und Vorstandsmitglieder für die engagiert geleistete Vereinsarbeit.

Es folgten weitere Berichte des Kassiers, der Jugendkasse, der Revisoren, des Leiter Öffentlichkeitsarbeit und der Jungendleiterin. Andreas Pfliegl, Leiter des Organisatonsteams einer in Planung befindlichen Sportgala für November 2020 berichtet über den Stand der Planungen.


Soli Bruckmühl, Hubert Dandl

Quelle: mangfall24.de

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare