WICHTIGE INFORMATION ZU VERMITTLUNG UND GASSIGEHEN

SARS-CoV-2 Notbetrieb im Tierheim Rosenheim

+

Rosenheim - Leider betrifft die Corona-Krise auch das Tierheim in Rosenheim. Angesichts der sich zuspitzenden Lage haben Mitarbeiter und Vorstand gemeinsam beschlossen, die Vermittlung unserer Heimtiere bis auf weiteres auszusetzen. Das bedeutet, dass es nicht mehr möglich ist, zu den offiziellen Vermittlungszeiten am Freitag, Samstag und Sonntag zwischen 14-16 Uhr einfach im Tierheim vorbei zu schauen. Ausnahmen sind bereits laufende Vermittlungen. Außerdem bitten wir Sie um telefonische Kontaktaufnahme, wenn Sie Interesse an einem Tier haben, damit wir uns bei einer Entspannung der Lage umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Was das Gassigehen betrifft, so sind wir uns darüber bewusst, dass dies eine sehr einschneidende Maßnahme für unsere teils sehr aktiven Hunde bedeutet. Deshalb werden wir einige der seit vielen Jahren dauerhaft tätigen Gassigeher ansprechen, damit die Hundepfleger eine zusätzliche Unterstützung haben. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir keine neuen Gassigeher aufnehmen können und auch nicht die gelegentlichen Gassigeher, die einige Male pro Jahr vorbei schauen, kontaktieren werden. Wir möchten die Zahl der Kontaktpersonen mit dem Tierheimpersonal so stark wie möglich einschränken. Deshalb entfällt auch das reguläre tägliche Gassigehen von 10-12 Uhr und von 14-16 Uhr.


Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis, denn das schlimmste Szenario für uns wäre, wenn eine/r unserer Tierheimmitarbeiter/innen erkrankt und das Tierheim unter Quarantäne gestellt werden sollte. Wer könnte dann unsere Schützlinge versorgen? Wir werden zwar seitens des Vorstands einen Notfallplan erstellen, hoffen aber, dass wir diesen niemals umsetzen müssen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe – Bitte kommen Sie gesund durch die kommenden Wochen! Vorstand und Mitarbeiter des Tierschutzvereins Rosenheim e.V.


Tierschutzverein Rosenheim e.V.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare