Der Vorstand hat sich zu dieser schwierigen Entscheidung durchgerungen

Das Rotter Jugendtheater „Neurosige Zeiten“ muss verschoben werden

+
Jugendtheater leider abgesagt

Rott am Inn - Das hat die jungen Schauerspieler sehr hart getroffen. Sie haben so oft geprobt und sie wollten es wissen. Aber der Coronavirus macht vor nichts Halt. Leider müssen die Aufführungen des Jugendtheaters im März abgesagt werden. Der Vorstand hat sich zu dieser schwierigen Entscheidung durchgerungen. Der Schutz und die Gesundheit aller Besucher muss gewährleistet und eine Gefährdung ausgeschlossen sein. Es gilt, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Doch der Vorstand Helge Wilker hat für die Theaterjugend ein Trostpflaster. Er hat ihnen die Zeit des Herbsttheaters versprochen und es wird ein Jugendtheater im Oktober geben. Der Theaterverein hat bis Herbst noch die Möglichkeit, im alten Pfarrsaal Theater zu spielen. Ab dann soll der Neubau des Pfarrsaals anstehen. Also freuen Sie sich auf „Neurosige Zeiten“ im Herbst.


In diesem Zug muss auch die auf 25. März festgelegte Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Wenn ein neuer Termin möglich wird, wird es den Mitgliedern in der Presse, auf der Internetseite und auf Facebook mitgeteilt werden.


Theaterverein Rott am Inn

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare