"D'Marie-Anne, de Schoik und de Trachtler"

Open-Air-Kino in Bad Feilnbach

Die Zuschauer im Bann des Filmes
+
Die Zuschauer im Bann des Filmes

Bad Feilnbach - Am 06.08.2020, um 20:00 Uhr begann die Mitteroim Musi zu spielen und stimmte die knapp 200 Gäste auf den Film „D‘ Marie-Anne, da Schoik und de Trachtler“ ein.

Es folgte die Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des Kur- und Tourismusvereins Bad Feilnbach e. V., Dr. Hans-Jürgen Eisele, und dem obligatorischen Hinweis auf die Corona-Hygieneregeln, welche von den Gästen vorbildlich eingehalten wurden.

In einem anschließenden Interview erzählte die Filmemacherin Eva Eder, dass sie das Projekt als Amateurin über mehrere Jahre hinweg realisierte und es ihr als Hobbynäherin eine Herzensangelegenheit war und ist, einen Teil der Tradition ihrer Heimat in einem Film festzuhalten.

Danach konnte der Moderator dem Publikum die Hauptdarstellerin, Marianne Schalch, präsentieren. Auf die Frage, warum sie mit 65 noch nähen würde, antwortete sie verschmitzt, dass man da noch 25 Jahre hinzuzählen und dann wieder ein Jahr abziehen müsste und dass es ihr halt immer noch Spaß macht mit dem Nähen.

Nach Einbruch der Dunkelheit startete der fast 90-minütige Film und bescherte dem Publikum bei lauschigen Temperaturen einen angenehmen Abend, welcher von den vielen ehrenamtlichen Helfern perfekt in Szene gesetzt wurde. Möglich gemacht wurde diese Veranstaltung durch den Kur- und Tourismusverein Bad Feilnbach e. V. und der tatkräftigen Unterstützung der Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach.

Pressemitteilung Kur- und Tourismusverein Bad Feilnbach e. V. / Dr. Hans-Jürgen Eisele

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare