Verschenk-Markt der Aiblinger Tauschfreunde e.V.:

Corona macht einen Strich durch Rechnung

Die unermüdlichen ehrenamtlichen Helfer hatten alle Hände voll zu tun!
+
Die unermüdlichen ehrenamtlichen Helfer hatten alle Hände voll zu tun!

Bad Aibling - Seit einigen Jahren schon findet der Verschenk-Markt der Aiblinger Tauschfreunde regelmäßig zweimal pro Jahr statt. Insgesamt bereits 6 Mal wurde die Aktion unter dem Motto „Verschenken statt Wegwerfen“ bereits sehr erfolgreich durchgeführt. Durch den Lockdown konnte leider schon der beliebte Verschenk-Markt im Frühjahr nicht stattfinden. Nun macht Covid 19 den Aiblinger Tauschfreunden abermals einen Strich durch die Rechnung. Jetzt im Herbst wäre der 7. Verschenk-Markt angestanden. Aber auch dieser muss Corona bedingt verschoben werden in der Hoffnung, dass im kommenden Frühjahr eine Besserung in Aussicht steht.

Im vergangenen Jahr hatte die vielbesuchte Veranstaltung eine Beliebtheit und Größenordnung erreicht, die den Umzug an einen geräumigeren Veranstaltungsort notwendig machte. Unzählige Spender brachten bereitwillig kistenweise Tauschgut wie Haushaltswaren, Kleidung, Elektrogeräten, Pflanzen und Gartenartikel, Spielsachen und Sportartikel, Fahrräder, Bücher, je nach Saison Weihnachts- oder Osterartikel und vieles mehr angeliefert. Die unermüdlichen ehrenamtlichen Helfer des Vereins hatten alle Hände voll zu tun, um die Waren in Augenschein zu nehmen, zu prüfen, aufzubauen und schön zu präsentieren.

Auch wollte der Besucher-Ansturm am Veranstaltungstag bewältigt werden und die Bewirtung der Gäste mit den hausgemachten Kuchen, Torten und Kaffee. Bis zum Abtransport der wenigen Überbleibsel der Aktion durch die Aiblinger Tafel liefen die Arbeiten des Vereins auf Hochtouren. Zufrieden konnte man auf einen sehr erfolgreichen und ausgesprochen gut besuchten Verschenk-Markt zurückblicken.

Die aktuellen behördlichen Corona-Schutzmaßnahmen untersagen leider zurzeit Großveranstaltungen wie den Verschenk-Markt der Aiblinger Tauschfreunde. Zudem würde das enge Miteinander bei der Anlieferung der Waren sowie der rege Zulauf der Interessenten und Schnäppchenjäger in kein tragfähiges Hygienekonzept passen. Auch wenn der Verlauf der Pandemie noch nicht absehbar ist, hoffen die Aiblinger Tauschfreunde, nach der Corona-Zwangspause 2020 den Verschenk-Markt im Frühjahr 2021 wieder aufleben lassen zu können. Veranstaltungsdaten folgen rechtzeitig in der Presse und auf der Homepage der Aiblinger Tauschfreunde e.V..

Wer Interesse am Verein und an seinen Aktivitäten hat, ist herzlich zu einem Kennenlernen im Rahmen der regelmäßigen Info-/Tauschtreffen eingeladen. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen! Termine finden Sie auf unserer Homepage: www.aiblinger-tauschfreunde.de.

Aiblinger Tauschfreunde e.V. / Ulrike Hanisch

Quelle: mangfall24.de

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare